1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Groupon warnt vor Spam-Attacke

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von rooperde, 9. März 2013.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Das Rabattportal Groupon hat eine Warnung vor gefährlichen Spam-Mails veröffentlicht. Im Namen des Portals werden Nutzer zu Zahlungen aufgefordert, im Anhang der Mails verbergen sich Trojaner oder Viren. Groupon erklärt in seinem Blog, dass das Unternehmen keine Rechnungen per Mail verschickt, und gibt den Nutzern Ratschläge, wie sich die Gefahr umgehen lässt.

    [​IMG]

    Groupon, ein Rabattportal, warnt in seinem Blog ausdrücklich vor Spam-Mails, die unter dem Namen des Dienstes versendet werden und zu Zahlungen auffordern. Diese Mails stammen nicht von Groupon, sondern sind das Werk von Betrügern und infizieren den Computer des Empfängers über ein im Anhang befindliches ZIP-Archiv mit Schadsoftware.

    Die Nachrichten fordern den Empfänger zum Begleichen einer angeblich bei Groupon offenen Rechnung auf. Besonders hinterhältig ist es, dass der Empfänger der Spam-Mail mit Namen angesprochen wird. Ob es zu einer Datenspionage bei Groupon gekommen ist, sodass die Betrüger die Namen zu den E-Mail-Adressen haben, ist nicht bekannt. Beim Anhang handelt es sich „um einen Trojaner oder um ein Virus“. Der Dienst nehme, so sagt der Blog, die Angelegenheit ernst, betroffene Nutzer werden aufgefordert, solche Spam-Mails an abuse@groupon.de weiterzuleiten oder, falls das nicht funktioniert, wenigstens einen Screenshot auf diesem Weg an Groupon zu senden.

    Außerdem gibt Groupon Tipps, wie man sich verhalten soll, um auf der sicheren Seite zu sein. Zunächst wird erklärt, dass das Portal keine Rechnungen per Mail verschickt. Wenn eine E-Mail von Groupon stammt, endet sie in jedem Fall auf @groupon.de, bei anderen vermeintlich von Groupon versendeten Mails sollte man vorsichtig sein. Grundsätzlich, man kann es nicht oft genug wiederholen, ist es ratsam, verdächtige Anhänge, insbesondere von Absendern, die dem Nutzer nicht bekannt sind, nicht zu öffnen. Auch eine allgemeingültige Vorsichtsmaßnahme ist, das eigene Passwort für sich zu behalten; Groupon versichert, dass von seiner Seite aus niemals nach einem Passwort gefragt wird. Zu den Sicherheitsvorkehrungen am Computer gehört auch, ein sicheres Passwort aus Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen anzulegen sowie immer auf dem neuesten Stand zu sein, was Antivirenprogramme betrifft.

    Quelle: Gulli
     
    #1
    EnricoPalazzo und Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: Groupon warnt vor Spam-Attacke

    ja meine eltern haben schon zwei bekommen und waren schon ganz entsetzt zum glück haben sie diesmal vorher angerufen bevor sie alles aufmachen und anklicken :)
     
    #2
  4. Pinscher
    Offline

    Pinscher Newbie

    Registriert:
    6. März 2013
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Groupon warnt vor Spam-Attacke

    Ich gehöre schon zur älteren Generation von Eltern. Ich muss immer meine Kinder vor so etwas warnen. Und darüber sind sie dann auch glücklich.
     
    #3
  5. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.483
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Groupon warnt vor Spam-Attacke

    [h=2]Groupon ist bei mir unten durch. Habe für 22€ einen Gutschein erworben für Designerunterwäsche von Pierre Cardin im Wert von 75€.[/h]
    Der Gutschein lies sich nicht einlösen, war immer ungültig. Nach ewigem hin und her wurde mir mit Bedauern mitgeteilt, dass kein Gültiger ausgestellt werden kann. Ich hätte aber die Möglichkeit zu stornieren, wenn ich mein Geld zurück haben möchte. :emoticon-0149-no:
     
    #4

Diese Seite empfehlen