1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Google Play Prepaid-Karten gesichtet

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 16. August 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es ist kein Geheimnis, dass Googles Play Store gegnenüber Apples iTunes Store in Sachen Monetarisierung deutlich hinterherhinkt. Viele Nutzer führen das auch auf die wenigen verfügbaren Bezahlmöglichkeiten zurück. Während deutsche Mobilfunkanbieter erst seit relativ kurzer Zeit das Zahlen per Mobilfunkrechnung anbieten, war lange Zeit die Kreditkarte die einzige Möglichkeit nicht-kostenfreie Inhalte zu erwerben. Google scheint sich diesem Problem nun anzunehmen und übernimmt ein System, dass Prepaid-Kunden und iTunes-Shopper schon lange nutzen.

    [​IMG]

    Die Rede ist von Coupon-Karten, die an vielen Orten erworben werden können. Über einen auf die Karte gedruckten Code lässt sich dann ein Guthaben auf ein Konto laden, dass mit jedem Kauf belastet wird. Ist das Guthaben einmal verbraucht, muss es erst aufgeladen werden. So können Guthaben auch an Technikinteressierte verschenkt werden. Die Geschenkkarten sind also vor allem für jene Interessant, die noch keine Kreditkarte besitzen und nicht per Mobilfunkrechnung zahlen wollen oder können, weil sie auch beim Handy voll auf Prepaid setzen.

    Der Blog Androidcentral hat nun erstmals Bilder von tatsächlich existierenden Google Play Geschenkkarten veröffentlicht. Das Angebot beschränkt sich vorerst auf Guthaben von 10 bzw. 25 US-Dollar. Dem Aufdruck MUSICMOVIESBOOKSAPPS&MORE lässt sich entnehmen, dass sich die Karten für alle Bereiche des Google Play Stores nutzen lassen und nicht nur zum Kauf von Android-Apps. Was Google hingegen mit MORE beschreibt, unterliegt allenfalls Spekulationen. Bisher lassen sich über Google Play Apps, Musik, Filme und E-Books kaufen bzw. mieten. Davon in Deutschland verfügbar sind Apps, E-Books und seit neuestem auch Filme.

    Wann die Google Play Geschenkkarten als Zahlungsart zur Verfügung stehen und ob oder wann sie auch hierzulande verfügbar sind, ist ebenfalls unklar. Des Weiteren ist unbekannt, wo die Karten erhältlich sein werden. Androidcentral vermutet für die USA große Einzelhandelsketten wie Wallmart, Best Buy oder Target. Apples Variante für den iTunes Store findet sich in Deutschland u. a. in Supermärkten als auch in Elektronikgeschäften.

    Quelle: HardwareLuxx
     
    #1
    TV Pirat gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Google Play Prepaid-Karten gesichtet

    Auf Google Play kann jetzt auch mit Gutscheinkarten bezahlt werden. Sie sind wie iTunes-Gutscheinkarten von Apple für alle möglichen digitalen Inhalte einlösbar.
    Schon vor wenigen Tagen gab es erste Hinweise darauf, dass Google die Bezahlmöglichkeiten auf seiner Download-Plattform Google Play um Gutscheine erweitern wird. Jetzt hat das Unternehmen das Vorhaben offiziell bekannt gemacht. Nach Angaben von Google werden in den nächsten Wochen in ausgesuchten Geschäften Gutscheinkarten für den Google-Play-Store angeboten. Die Verfügbarkeit beschränkt sich vorerst jedoch nur auf die USA.

    Die Gutscheinkarten für Google Play gibt es in Varianten mit 10 Dollar Guthaben, 25 Dollar und 50 Dollar. Sie werden in allen Filialen von Target, GameStop, RadioShack angeboten sowie auf der Online-Präsenz der Kaufhauskette Walmart. Das Guthaben kann für den Kauf von Musik, Filmen, Büchern, Apps, Games und allem anderen verwendet werden, das auf Google Play angeboten wird. Selbst In-App-Käufe sind damit möglich. Monatliche Abos bei Apps und Magazinen sowie Hardware und Zubehör können dagegen nicht mit Gutscheinkarten bezahlt werden.

    Quelle: AreaMobile
     
    #2
    TV Pirat gefällt das.

Diese Seite empfehlen