1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

GEZ 2012: Sender bekamen 41 Millionen Euro weniger

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von josef.13, 5. Juli 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Was die öffentlich-rechtlichen Sender oftmals beklagen, hat nun auch die Bilanz der GEZ-Einnahmen von 2012 bestätigt: ARD und ZDF bekommen immer weniger Geld. Im vergangenen Jahr mussten die Öffentlich-Rechtlichen auf rund 41 Millionen Euro verzichten.

    Die Kassen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten sind zwar mit rund 7,5 Milliarden Euro nicht gerade schlecht gefüllt, dennoch beklagen ARD und ZDF immer wieder, dass sie in Zeiten steigender Kosten mit immer weniger Budget zurechtkommen müssen. Ein Umstand, den nun auch der am Donnerstag vorgelegte

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , in dem zum letzten Mal vor der Einführung des neuen Rundfunkbeitrags die GEZ erhoben wurde.

    Diesem zu Folge flossen im vergangen Jahr rund 7,49 Milliarden Euro in die Kassen der Sender, 2011 waren es dagegen noch rund 7,53 Milliarden Euro. Damit mussten die gebührenfinanzierten Rundfunkanstalten 2012 mit 41 Millionen Euro weniger wirtschaften, als ihnen noch im Vorjahr zur Verfügung standen. Prozentual entspricht dies einem Rückgang der Gebühreneinnahmen um 0,5 Prozent.

    Die Öffentlich-Rechtlichen verzeichnen bereits seit einigen Jahren beständig rückläufige Einnahmen. Als Grund werden in dem Bericht die rückläufigen Gerätezahlen genannt. Ob sich dieser Trend nach der Einführung des neuen Rundfunkbeitrags im Januar, der nun nicht mehr nach Geräten sondern pro Haushalt abgerechnet wird, fortsetzt, bleibt abzuwarten. Sowohl ARD als auch ZDF betonten in den vergangenen Monaten immer wieder, dass sie nicht mit erheblichen Mehreinnahmen rechnen.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Moderator

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.271
    Zustimmungen:
    9.395
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: GEZ 2012: Sender bekamen 41 Millionen Euro weniger

    das ist aber eine komische sache :JC_hmmm:

    die kasieren mehr , und die bekommen weiniger ??

    wo ist den das Geld gebliben ???
     
    #2

Diese Seite empfehlen