1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Fyve: Discounter startet mobile Festnetz-Flatrate

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von scorpi, 1. Juli 2011.

  1. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    Außerdem 500-Minuten-Paket beim Discounter im Vodafone-Netz

    Der im Vodafone-Netz arbeitende Mobilfunk-Discounter Fyve hat neue Optionen für die Handy-Telefonie gestartet. Dabei handelt es sich um eine Flatrate für Telefonate ins Festnetz und um ein Paket mit 500 monatlichen Inklusivminuten, die für Gespräche in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze gelten.
    Neue Handy-Flatrate ins Festnetz

    Fyve startet neue Optionen
    Fyve startet neue Optionen Die Handy-Flatrate für Telefonate ins deutsche Festnetz schlägt mit einer monatlichen Grundgebühr von 10 Euro zu Buche. Das 500-Minuten-Paket kann zum Monatspreis von 30 Euro gebucht werden. Alle anderen Gespräche werden zum bei Fyve üblichen Standardpreis von 9 Cent pro Minute abgerechnet. Die Mailbox-Abfrage ist kostenlos.

    Der Versand einer SMS in alle deutschen Mobilfunknetze schlägt standardmäßig ebenfalls mit 9 Cent zu Buche. Alternativ gibt es eine Quasi-Flatrate für den SMS-Versand in alle deutschen Netze, die zum Monatspreis von 10 Euro gebucht werden kann. Hier sind allerdings monatlich maximal 1 500 Kurzmitteilungen inklusive.
    Drei Daten-Optionen zur Auswahl

    Für den mobilen Internet-Zugang bietet Fyve drei Optionen an. Das Vielsurfer-Paket kostet 5 Euro im Monat. Im ersten Monat kann das Paket kostenlos genutzt werden. Kunden, die sich für diese Option entscheiden, surfen mit maximal 384 kBit/s im Downstream. Zudem sind 150 MB Übertragungsvolumen im Monat inklusive. Kunden, die dieses Volumen verbraucht haben, können den Internet-Zugang anschließend bis zum Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums nicht mehr nutzen.

    Die Surf-Flatrate von Fyve ist ebenfalls im ersten Monat kostenlos. Danach wird ein Monatspreis von 10 Euro berechnet. Hier surfen die Kunden mit bis zu 7,2 MBit/s über HSPA. 500 MB monatliches Highspeed-Volumen ist inklusive. Danach steht bis zum nächsten Monat nur noch GPRS-Geschwindigkeit zur Verfügung.

    Für Poweruser ist die Surf-Flatrate XL erhältlich, die monatlich 15 Euro kostet. Dabei wird die Grundgebühr im Gegensatz zu den anderen Daten-Optionen auch im ersten Monat berechnet. 1 GB ungedrosseltes Datenvolumen ist in der Grundgebühr enthalten. Danach surfen die Nutzer bis zum Monatsende mit GPRS-Performance.
    Einstieg für 9,95 Euro

    Alle Tarif-Optionen von Fyve haben eine 30-tägige Mindestlaufzeit. Danach können die Features jederzeit storniert oder modifiziert werden. Das Starterset von Fyve kostet 9,95 Euro. Im Kaufpreis enthalten sind wahlweise das Vielsurfer-Paket für einen Monat plus 5 Euro Guthaben oder die Surf-Flatrate für ebenfalls einen Monat plus 1 Euro Guthaben.
     
    #1

Diese Seite empfehlen