1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fußball: Sport1 überträgt Confederations Cup 2013

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 7. Mai 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.618
    Zustimmungen:
    15.203
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Dank des FIFA Confederations Cup in Brasilien wird auch der Sommer 2013 nicht ohne hochklassigen Fußball bleiben. Sport1 hat sich nun einen Teil der Übertragungsrechte von ARD und ZDF gesichert, darunter auch das Eröffnungsspiel von Brasilien gegen Japan.

    Sport1 wird live vom FIFA Confederations Cup 2013 in Brasilien berichten. Wie der Sender am Dienstag mitteilte, wurden dafür die Übetragungsrechte für insgesamt acht Spiele von SportA, der Sportrechteagentur von ARD und ZDF, erworben. Die Öffentlich-Rechtlichen hatten sich die Übertragungsrechte für das diesjährige Fußball-Turnier, das als Generalprobe für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien gilt, für den Raum Deutschland gesichert.

    Mit den Rechten in der Tasche will Sport1 nun vom 15. bis 30. Juni ausführlich vom Turnier berichten. Live gezeigt werden unter anderem das Eröffnungsspiel zwischen Brasilien und Japan, das Gruppenspiel von Mexiko gegen Italien sowie zwei Gruppenspiele der spanischen Nationalmannschaft und das Spiel um Platz drei.

    Das Finale am 30. Juni in Rio de Janeiro wird aller Voraussicht nach von der ARD übertragen werden. Auch die zwei Halbfinal-Spiele nach der Gruppenphase werden wohl vom Ersten und/oder dem ZDF ausgestrahlt werden. Genaueres gaben die Sender dazu aber noch nicht bekannt.

    Zum Confederations Cup 2013 wird es auch einige

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Neuerungen geben. Wie die FIFA ankündigte, soll beispielsweise erstmals im internationalen Fußball eine Torlinientechnologie in einem Turnier getestet werden. Zudem hat die FIFA angekündigt, gemeinsam mit

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    .

    Sport1 überträgt folgende Spiele vom Confederations Cup 2013 live:


    Samstag, 15. Juni (ab 20:45 Uhr) Brasilien - Japan

    Sonntag, 16. Juni (ab 20:55 Uhr) Mexiko - Italien

    Montag, 17. Juni (ab 20:55 Uhr) Tahiti - Nigeria

    Mittwoch, 19. Juni (ab 20:55 Uhr) Brasilien - Mexiko

    Donnerstag, 20. Juni (ab 20:55 Uhr) Spanien - Tahiti

    Samstag, 22. Juni (ab 20:55 Uhr) Japan - Mexiko

    Sonntag, 23. Juni (ab 20:55 Uhr) Nigeria - Spanien

    Sonntag, 30. Juni (ab 17:55 Uhr) Spiel um Platz 3

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 und EnricoPalazzo gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.618
    Zustimmungen:
    15.203
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Sony und FIFA starten 4K-Testproduktion beim Confederations-Cup

    Sony plant gemeinsam mit der FIFA den Test einer Fußball-Liveübertragung in 4K (Ultra HD) zum Confederations Cup im Sommer 2013. Diese soll als Probelauf für weitere Sportübertragungen in Ultra HD fungieren. Möglicherweise schon für die WM 2014.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    will gemeinsam mit dem Fußball-Verband FIFA einen Testlauf für eine Fußball-Liveübertragung in 4K beziehungsweise Ultra

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zum diesjährigen FIFA Confederations Cup in Brasilien starten. Dies teilte das Unternehmen am Montag mit. Ziel des Probelauf sei es, effektive Möglichkeiten zu finden, um in Zukunft Sportveranstaltungen in Ultra-HD-Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten zu ermöglichen.

    Der Fokus der Tests soll dabei allerdings auf auf den technischen und kreativen Aspekten der Ultra-HD-Übertragung von Live-Sportereignissen liegen. Eine Ausstrahlung des aufgezeichneten Materials ist demnach noch nicht vorgesehen. "Sony ist stolz darauf, ein Pionier für 4K-Lösungen zu sein und wir möchten nun auch die Vorteile herausarbeiten, die diese Technologie der Sportwelt bringen kann", sagte Mark Grinyer, Head of Business Development für 3D, 4K und Sport bei Sony, zum geplanten Test.

    Verschiedene technische Aspekte der Fernsehübertragung in Ultra HD seien bereits erprobt worden, nun sei es laut Grinyer an der Zeit, die Produktion einer Liveübertragung in dem neuen Auflösungsstandard zu testen. Die Aufnahmen sollen dabei mit einer speziell konzipierten, mobilen 4K-Produktionseinheit erfolgen, die von der Produktionsfirma Telegenic aus Großbritannien zur Verfügung gestellt wird.

    Mit der Testproduktion will Sony seine Vorreiterrolle in der 4K-Technik weiter festigen. "Seit acht Jahren fördern wir den Fortschritt der 4K-Technologie und haben eine Komplettlösung entwickelt, mit der wir ein Live-Event direkt vom Drehort auf den Bildschirm bringen können. 4K bietet großes Potenzial, das Erlebnis von Live-Sport sowohl für die Sendeanstalten als auch für die Zuschauer zu verbessern", beschreibt Mark Grinyer den Anspruch seines Unternehmens.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #2
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen