1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

fstab ändern oder so lassen

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von alfamelo, 28. März 2011.

  1. alfamelo
    Offline

    alfamelo Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    10. April 2009
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    lohnt es sich vom Speicherplatz irgendetwas abzuändern oder sollte mann es
    so lassen
    System Debian 6 IPC 512MB RAM 4GB CF
    ausgeführt wurde
    logmini.sh
    tmp2ram.sh

    aktuele fstab
    tmpfs /tmp tmpfs size=20M
    tmpfs /var/tmp tmpfs size=10M
    tmpfs /var/log tmpfs size=50M
    tmpfs /var/emu/tmp tmpfs size=10M
    tmpfs /var/cache/apt/archives tmpfs size=50M

    probleme sind keine da wollte nur eure Meinung
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. mrwong
    Offline

    mrwong VIP

    Registriert:
    17. Januar 2009
    Beiträge:
    4.697
    Zustimmungen:
    2.306
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Frankenland
    AW: fstab ändern oder so lassen

    ich sehe keine handlungsbedarf
     
    #2
    alfamelo gefällt das.
  4. kindl
    Offline

    kindl Ist oft hier

    Registriert:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: fstab ändern oder so lassen

    Können die Änderungen in "fstab" auch ohne Systemneustart übernommen bzw aktualisiert werden?
     
    #3
  5. thief_a
    Offline

    thief_a Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: fstab ändern oder so lassen


    naja, ich kenn jetzt grad ned da spezifische setup des geräts da du hast, aber grundsätzlich können nicht grade benötige partitionen immer ungemountet und wieder am neuen ort gemountet werden..
     
    #4
  6. kindl
    Offline

    kindl Ist oft hier

    Registriert:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    28
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    127.0.0.1
    AW: fstab ändern oder so lassen

    Ich nutze einen Futro 300 mit Debian IPC 11.3.
    Ändern wollte ich nur die Grösse von "/var/log" aber nicht das System unnötig neu starten.
    Geändert mit "nano /etc/fstab".
    Mit "sudo mount -a" wird die Änderung allerdings nicht aktualisiert.
     
    #5
  7. thief_a
    Offline

    thief_a Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: fstab ändern oder so lassen

    also ich hab ja immer nur gentoo auf meinen boxen, von daher kp, wie das bei dir im detail aussieht..
    aber:
    grösse von /var/log ändern in fstab?
    im fstab ist afaik doch nur der mountpoint hinterlegt? was hat der mit der grösse zu tun?

    ausserdem solltest du erst unmounten und auch angeben, was genau er den wieder mounten soll.
     
    #6
  8. RoterBaron
    Offline

    RoterBaron Stamm User

    Registriert:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    478
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: fstab ändern oder so lassen


    Debian und sudo? Was wird das wenns fertig is?


    siehe man mount

    -> mount -o remount


    ihr experten: wenn man keine ahnung hat.......

    -> man fstab


    handlungsbedarf besteht erst wenn die in fstab eingestellte size zu gering zu sein scheint...
     
    #7

Diese Seite empfehlen