1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Fritzbox im Bridgemodus - VPN und Telefonie weiterverwenden

Dieses Thema im Forum "Fritzbox Talk" wurde erstellt von ueker123, 30. Dezember 2013.

  1. ueker123
    Offline

    ueker123 Ist oft hier

    Registriert:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe einen neuen HP Mikroserver und möchte da auf einer VM Astaro (Sophos UTM) laufern lassen.
    PPPOE soll die VM übernehmen, die Fritz 7360 soll im Bridge-Modus laufen. (VDSL2 Leitung 50k)

    Nun würde ich gerne einige Funktionen der Fritz weiternutzen, das wären am Anfang noch VPN (wird später auf die UTM IP Sec umgelegt) und dauerhaft die Telefonie und Wlan.

    Der Server hat insgesamt 5 Gigabit Netzwerk Ports (davon wird einer dann WAN), wenn ich da jetzt die Fritte wieder dranhänge und Astaro DHCP machen lassen (Server und Fritte kriegen eine feste Adresse) kann ich dann die Telefonie weiternutzen?
    Als Alternative könnte ich mir nur einen ATA kaufen und dann für Asterisk eine neue VM laufen lassen. (Will ich aber nicht unbedingt, kostet ja Geld)
    Und ich bräuchte dann noch nen neuen Wlan Router.

    Danke für eure Tips ;-)
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mäx2.5
    Offline

    Mäx2.5 Stamm User

    Registriert:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    2.057
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    BW
    AW: Fritzbox im Bridgemodus - VPN und Telefonie weiterverwenden

    Telefonie musst du mit Stunserver und Portweiterleitung einrichten:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. ueker123
    Offline

    ueker123 Ist oft hier

    Registriert:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Fritzbox im Bridgemodus - VPN und Telefonie weiterverwenden

    Hi,

    dass das generell möglich ist die Fritzbox als Telefonieadapter zu nutzen wenn sie nicht selbst die Internetverbindung herstellt ist mir völlig klar.
    Die Frage war nur ob es auch noch geht wenn die Fritte im Bridge Modus arbeitet..

    Aber morgen werde ich es wissen, denn dann ist endlich die Intel Gbit CT Karte da.
     
    #3
  5. ueker123
    Offline

    ueker123 Ist oft hier

    Registriert:
    17. Dezember 2011
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Fritzbox im Bridgemodus - VPN und Telefonie weiterverwenden

    So Karte ist heute erst angekommen, wollte mich gerade an die Initalisierung machen und stehe schon jetzt vor dem ersten gedanklichen Problem.
    Die Wan-Seite der Fritte müsste im gleichen Subnetz liegen die die spätere Lan Seite.

    Wie lässt sich das Problem lösen? Gibts bei Freetz die Möglichkeit Vlans einzurichten?
     
    #4

Diese Seite empfehlen