1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst französischer Receiver in Deutschland eingesetzt, Empfang super, friert nur immer ein

Dieses Thema im Forum "Digital HDTV Sat Receiver" wurde erstellt von Poirot, 1. September 2013.

  1. Poirot
    Offline

    Poirot Newbie

    Registriert:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo liebe Sat-Gemeinde,

    ich war es Leid, immer wieder neue Caids und keys für meine CAM zu suchen und zu finden..
    Da habe ich mir einen Receiver aus Frankreich gekauft. Und siehe da; ohne Probleme alle Sender...

    Ohne Probleme? nicht ganz!!!! Leider friert der Receiver nach einigen Minuten (unterschiedliche Dauer; längste etwa 35 Minuten) immer wieder ein. Also: ausschalten, warten, Neustart (hält dann aber nicht mehr so lange)!

    Kann mir jetzt jemand mit seiner Erfahrung weiterhelfen?
    Der französische Receiver war gebraucht und könnte eine "nicht genannte Macke" haben. Wenn ich mir nun für 150-250 € einen neuen Receiver bestelle, ist dann mein Problem gelöst oder merkt der Satelit bzw. Sender, dass der Empfänger nicht im französischen Staatsgebiet sitzt und blockiert dann den Empfang?

    Keine Ahnung, aber hier im Forum gibt es ja genügend davon, oder?

    Herzlichen Dank für eine Antwort, die übrigends vielen anderen Interessenten auch den lästigen Weg über ein CAM ersparen könnte.
    :hell
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mc-Slipper
    Offline

    Mc-Slipper Newbie

    Registriert:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    AW: französischer Receiver in Deutschland eingesetzt, Empfang super, friert nur immer

    Hat es vielleicht damit zu tun das Frankreich SECAM hat und wir PAL?
    OK das ist zwar noch aus der Analogen Zeit, aber die Amis haben ja auch NTSC und damit 60Hz wir haben vom PAL noch die 50Hz.
    Daher auch 1080i 50 für die 50 Halbbilder = Interlace.

    Ist nur ne Vermutung...
     
    #2
  4. symbi
    Offline

    symbi Hacker

    Registriert:
    21. März 2008
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    202
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: französischer Receiver in Deutschland eingesetzt, Empfang super, friert nur immer

    Moin Poirot (klingt ja französisch ;-) ),
    die Marke würde mich ja interessieren! Und, was meinst du mit "alle Sender" ? Französische? (also eher Richtung tntsat) deuschtsche? sd/ hd?
    LG,
    symbi
     
    #3
  5. Poirot
    Offline

    Poirot Newbie

    Registriert:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: französischer Receiver in Deutschland eingesetzt, Empfang super, friert nur immer

    @symbi
    Moin, nun, es ist ein Sagem SD Receiver mit einer TNTSAT Karte.

    Nach meiner Beobachtung ist der Receiver mit 'ner Macke auf der Platine ausgestattet und friert komplett nach einer gewissen Zeit ein. Damit ist er per Fernbedienung und an den Knöpfen des Gerätes nicht mehr bedienbar. Da hilft dann nur noch der Ausschalter. Nach kurzer Wartezeit läuft dann wieder alles; aber dann eben nur sehr kurz (etwa 3-6 Minuten max).
    Die deutschen Sender sind davon dann ebenso betroffen, weil das ganze Gerät streikt.

    Nun will ich mir einen Humax TN 5000 aus Frankreich mitbringen und damit in Ruhe die Sendungen so lange sehen, bis ich das Gerät ausschalte und nicht umgekehrt. (In der Hoffnung, dass das so geht!)

    Meine Hoffnung war, dass einer hier aus dem Forum schon Erfahrungen damit haben könnte.

    besten Gruß an alle
    Freaks
     
    #4
  6. stefan4u
    Offline

    stefan4u Meister

    Registriert:
    13. Januar 2011
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    410
    Punkte für Erfolge:
    63
    AW: französischer Receiver in Deutschland eingesetzt, Empfang super, friert nur immer

    Moin Poirot.

    Leider etwas spät, aber immerhin...

    Der Humax TN5000HD ist gar nicht so ganz verkehrt, Menüführung OK, die Fernbedienung liegt gut in der Hand und erscheint recht wertig (im Gegensatz zu der Box selbst...). Immerhin kann man mit dem Gerät via usb Platte auch aufzeichnen, allerdings sind die Aufnahmen verschlüsselt, können also nur am selbem Gerät abgespielt werden. Alle sonstigen freien Sender sind ebenfalls zu Empfangen, Sky und Konsorten (gewollterweise) natürlich nicht. Die TNTSAT Karte wird nicht gepairt, vermutlich aber die Csat/Canal+ Karten. Ach ja, Unicable Betrieb in Mehrfamilien-Antennenanlagen geht mit dem Teil auch, falls von Interesse. So ein Teil ist zur Zeit mein Rettungsanker für die TNTSAT HD Kanäle...

    Die Dinger gibt es aber relativ haüfig auch bei ibäh.de, manchmal auch zu relativ moderaten Preisen.

    Grüße Stefan
     
    #5
  7. Poirot
    Offline

    Poirot Newbie

    Registriert:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: französischer Receiver in Deutschland eingesetzt, Empfang super, friert nur immer

    @Stefan
    Moin,
    Herzlichen Dank für Deine Antwort. Das hilft mir gut weiter, da ich befürchtet hatte, dass irgendwie der Standort aus Copyright-Gründen ermittelt werden könnte und doher mein Versuchsreceiver immer einfrieren würde.
    Dann kann es für mich ja endlich richtig losgehen.

    schöne TV-Zeiten
    bis dann mit herzlichem Dank
    Poirot
     
    #6

Diese Seite empfehlen