1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Frage zu SkyGo via Proxyserver..

Dieses Thema im Forum "Sky Deutschland" wurde erstellt von marcello3o3, 13. November 2011.

  1. marcello3o3
    Offline

    marcello3o3 Newbie

    Registriert:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    SOLVED: Frage zu SkyGo via Proxyserver..

    Hallo zusammen,
    ich war bis heute ein stiller Leser, habe aber nun ein Problem und würde gerne Eure Hilfe in Anspruch nehmen, sofern man mir helfen kann.

    Ich bin beruflich viel unterwegs und derzeit innerhalb der Woche in München, daher kommt mir das SkyGo-Angebot, welches ich kostenlos bei meinem Abo habe zu Gute.
    So weit, so gut. Nun habe ich aber das Problem, dass das WLAN in meinem Hotel in UK terminiert und somit falle ich beim "Standortcheck" natürlich durch, da britische IP-Adresse.
    Nun dachte ich mir, setz' Dir mal nen sexy Proxy-Server auf Deinem Rootserver auf und dann guckste da drüber. :emoticon-0122-itwas
    Gesagt getan: Standortcheck, Bandbreite sowie Authorisierung funzt super. Nun habe ich das Problem, dass die "containerdatei" nicht geladen werden kann.

    Nun zu meiner Frage: Hat jemand Erfahrung mit SkyGo über einen Proxy? Geht das überhaupt? Falls ja, woran könnte es liegen, dass es nicht funktioniert...

    Vielen Dank im Voraus,
    marcello3o3
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. November 2011
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. lullu08
    Offline

    lullu08 Elite Lord

    Registriert:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    1.283
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Frage zu SkyGo via Proxyserver..

    Wenn Du so hohe Datenrate übern Proxy schauen kannst,

    Alternative:
    dann versuch mal über ein Webinterface an VLC zu senden, schrumpfen und dann als mp4 ins WWW. streamen.
     
    #2
    marcello3o3 gefällt das.
  4. marcello3o3
    Offline

    marcello3o3 Newbie

    Registriert:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Frage zu SkyGo via Proxyserver..

    Dank Dir für den Tipp, werde ich mal testen!
    Mit der Datenrate ist aber kein Ding, da es ein privater Rootserver ist, der wiederum an einer 16er DSL-Leitung hängt ohne Volumenbegrenzung.

    Ich habe mir aber selbst ins Knie geschossen mit der Proxyserveraufsetzung, denn TinyProxy cacht keine Daten! ;-) Mit einem normalen Squid und Caching funktioniert SkyGo hervorragend.

    Greetz,
    marcello3o3
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2011
    #3
  5. matzev
    Offline

    matzev Newbie

    Registriert:
    20. November 2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Frage zu SkyGo via Proxyserver..

    Hallo,
    wurdes du deine squid.conf mal posten ich blicke dort leider nicht durch.

    Danke
    matzev
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2011
    #4
  6. marcello3o3
    Offline

    marcello3o3 Newbie

    Registriert:
    9. Oktober 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Frage zu SkyGo via Proxyserver..

    Hallo matzev,

    viel habe ich nicht an der squid.conf geändert. Diese komplett zu posten würde den Rahmen sprengen. Was ich gemacht habe ist, dass ich den SQUID nur lokal auf dem Server laufen lasse, ansonsten würde ich der großen weiten Welt einen Transparent Proxy zur Verfügung stellen.

    Das geht folgenderweise:
    "http_port 127.0.0.1:5555" anstatt nur einen Port anzugeben (http_port 3128)
    Dazu habe ich die "acl all src 0.0.0.0/0.0.0.0" deaktiviert und ersetzt durch "acl all src 127.0.0.1/32".
    Aktiviert ist bei mir "http_access allow localhost".

    Gruß,
    marcello3o3
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. November 2011
    #5

Diese Seite empfehlen