1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fehler bei Internetauktion: Sechs-Meter-Yacht für 22,50 Euro

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von mactep, 11. Oktober 2008.

  1. mactep
    Online

    mactep Guest




    Ein Kölner wollte seine sechs Meter lange Yacht bei einer Internetauktion verkaufen und rechnete mit mindestens 12.000 Euro Erlös.

    Da er aber vergessen hatte, ein Mindestgebot anzugeben, ging das Boot für das Höchstgebot von 22,50 Euro an einen Bochumer.

    Der Verkäufer klagte, weil er die Yacht nicht derart unter Wert abgeben wollte und gab "technische Probleme" und ein "Versehen" zum Anlass, den Kaufvertrag unwirksam zu machen. Die Richter sahen das anders und erklärten die Internetauktion für rechtskräftig.


    quelle: SN
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. teschno
    Offline

    teschno Power Elite User

    Registriert:
    7. Juli 2008
    Beiträge:
    2.252
    Zustimmungen:
    891
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektroniker
    Ort:
    ISS
    AW: Fehler bei Internetauktion: Sechs-Meter-Yacht für 22,50 Euro

    Falsche Kategorie erwicht : Modellbau:12:
     
    #2

Diese Seite empfehlen