1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

FBI schließt Warez-Portale für illegale Android-Apps

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 22. August 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.634
    Zustimmungen:
    15.226
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Die US-Behörden haben nach eigenen Angaben gestern erstmals eine Reihe von Websites geschlossen, die sich auf den Vertrieb von illegal kopierten Anwendungen für Googles mobiles Betriebssystem Android spezialisiert hatten.

    Wie das US-Justizministerium

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , wurden die Domainnamen der Websites Applanet.net, AppBucket.net und SnappzMarket.com von der US-Bundespolizei FBI geschlossen. Hintergrund sind entsprechende Anordnungen verschiedener Gerichte.

    Die Schließung der Warez-Portale für Android-Apps geht auf gemeinsame Ermittlungen des FBI, des US-Justizministeriums, mehrere US-Bundesanwälte und der französischen und niederländischen Polizei zurück. Es ist laut dem US-Justizministerium das erste Mal, dass derartige Websites geschlossen wurden.

    Derzeit arbeitet man zusammen mit den Behörden verschiedener Länder daran, die meist außerhalb der USA und Europas betriebenen Server der drei Portale vom Netz nehmen zu lassen und dabei entsprechende Beweise zu sichern. Während der Ermittlungen wurden tausende Kopien bekannter Apps von den "alternativen Marktplätzen" heruntergeladen, die im Verdacht stehen, die Anwendungen ohne die Zustimmung von deren Entwicklern zu vertreiben.

    Die Ermittler durchsuchten in sechs Regionen der USA insgesamt neun Wohnungen und Geschäftssitze. Ob es Festnahmen gegeben hat, ist derzeit noch unklar. Das US-Justizministerium erklärte, dass Apps ein wichtiger Bestandteil der amerikanischen Wirtschaft und Kultur geworden sind, weshalb man die Autoren der Anwendungen und ihr geistiges Eigentum vor all denen schützen wolle, die es zu stehlen versuchen.

    Quelle: winfuture.de
     
    #1
    TV Pirat gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. FireStorm@
    Offline

    FireStorm@ Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    22. August 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: FBI schließt Warez-Portale für illegale Android-Apps

    War ja klar dass das bald kommt, hab aber nicht so schnell damit gerechnet.

    Google reagiert mit Android 4.1 auch mit ne Schutz auf die ganzen gecrackten Apps, mal sehen wer am Ende gewinnt !?
     
    #2
  4. misteraustria1911
    Offline

    misteraustria1911 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    1. November 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: FBI schließt Warez-Portale für illegale Android-Apps

    na einen weiß ich schon, der nicht gewinnen wird - der konsument!
     
    #3
  5. thief_a
    Offline

    thief_a Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    21. November 2010
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: FBI schließt Warez-Portale für illegale Android-Apps

    Der Konsument stand noch nie im mittelpunkt, der ist nur ne Kuh, die möglichst effektiv gemolken werden soll. Dabei spielts keine Rolle, welche Seite melkt...
     
    #4

Diese Seite empfehlen