1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fantec R2650: DVB-T HD-Receiver für Video-Streaming

Dieses Thema im Forum "Sonstige Mediaplayer" wurde erstellt von a_halodri, 9. Oktober 2009.

  1. a_halodri
    Offline

    a_halodri Guest

    Der Fantec R2650 ist ein Mediaplayer, der Videos in SD-Qualität sowie Full HD-Videos bis zu 1080p (z.B. H.264-codierte Medien wie MKV, MOV oder AVCHD) wiedergeben kann. Der HD-Rekorder aus Hamburg verfügt außerdem über einen eingebauten Twin-Tuner für DVB-T und Kabel-TV sowie einen AV-Eingang für externe Receiver oder andere Videogeräte. Der R2650 ist Anfang November ab 319 Euro erhältlich.
    Anzeige


    Time Shift & EPG


    Mit dem Fantec R2650 lässt sich von nahezu jeder Quelle aufnehmen. Time Shift und programmierte Aufnahmen sorgen dafür, dass man keine TV-Sendung verpasst. In den R2650 ist ein Full HD-fähiger DVB-T Empfänger integriert, über den neben Standard-Fernsehen auch der Empfang und die Aufnahmen von hochauflösendem Fernsehen mit 720p, 1080i und 1080p möglich ist. Ein elektronischer Programmführer (EPG) steht ebenfalls zur Verfügung. Der neue Fantec-Receiver lässt sich über LAN oder WLAN auch einfach in das eigene Heimnetz integrieren.

    Fotos, Musik & Radio


    Neben Filmen lassen sich auch digitale Fotos in HD-Qualität auf den Fernseher bringen. Auch eine mit Musik unterlegte Fotoshow ist möglich. Zur Musikwiedergabe kann der R2650 auf verschiedene Arten eingesetzt werden: So lassen sich Musikdateien wie z.B. MP3, OGG, WMA, WAV und FLAC direkt abspielen oder tausende von Sendern über Internet-Radio empfangen.

    Farbdisplay


    Der HD-Rekorder von Fantec verfügt über ein integriertes Farbdisplay, über das der Player beim Abspielen von Musik oder Internet-Radio auch bei ausgeschaltetem Fernseher bedient werden kann. Das Display lässt sich um 90 Grad drehen, wenn der R2650 liegend betrieben werden soll oder abschalten, sollte es einmal nicht benötigt werden.

    Anschlüsse


    Der Fantec R2650 verfügt über die Anschlüsse HDMI 1.3, Scart, YPbPr, AV in & out, digitale Audioanschlüsse (optisch & koaxial) sowie über HD DVB-T + Analog-Kabel TV in & out. Außerdem sind diverse Anschlüsse vorhanden, die einen flexiblen Datenaustausch mit dem Gerät ermöglichen: USB zum Verbinden mit dem Computer, 2x USB-Host für externe USB-Speicher, 100 Mbit Netzwerkanschluss (LAN RJ45) sowie 300 Mbit WLAN (802.11b/g/n) über einen optionalen USB-Dongle.

    OS & Preise


    Als Betriebssysteme akzeptiert die Box Windows 2000/XP/Vista, Mac OS X und Linux. Der Full-HD-Receiver R2650 von Fantec ist ab Anfang November erhältlich. Mit 500-Gigabyte-Festplatte kostet er UVP 319 Euro, mit einem Terabyte Speicher 349 Euro. Zum Lieferumfang gehört neben der Fernbedienung auch eine DVB-T-Antenne.


    quelle: inside-digital
     
    #1

Diese Seite empfehlen