1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

F1: Kompromiss im Motorenstreit

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 30. Juni 2011.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 Chef Mod

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    F1: Kompromiss im Motorenstreit


    Der Motoren-Streit in der Formel 1 ist mit einem Kompromiss zu Ende gegangen.
    Wie der Automobil-Weltverband FIA am Mittwochabend bekannt gab, werden die Einheitsmotoren ab 2014 eingeführt.
    Dabei wird es sich um Sechszylinder-Motoren mit einem Turbo handeln und nicht wie ursprünglich geplant um Vierzylinder.
    FIA-Präsident Jean Todt hatte unbedingt die Vierzylinder ab 2013 einführen wollen, Promoter Bernie Ecclestone und die Hersteller mit Ausnahme von Renault waren dagegen.

    Sport1.de
     
    #1
    Pilot und josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen