1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eurosport behält afrikanischen Fußball-Cup bis 2015 im Programm

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 13. Februar 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.185
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Spartensender Eurosport hat sich einen Tag nach dem diesjährigen Finale die Übertragungsrechte für die beiden kommenden Auflagen des kontinentalen Fußballturniers "Africa Cup of Nations" in den Jahren 2013 und 2015 gesichert.

    Die Vereinbarung beinhaltet laut Senderangaben vom Montag neben den exklusiven TV-Übertragungsrechten in sämtlichen Eurosport-Märkten mit Ausnahme von Frankreich auch die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Live-Rechte. Damit können Zuschauer das Turniergeschehen auch über den "Eurosport Player" am PC oder über

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Endgeräte verfolgen.

    Alle 32 Partien der jeweiligen Turniere sind live bei Eurosport und Eurosport 2 zu sehen, außerdem in nativem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    auf den hochauflösenden Ablegern. Der Africa Cup of Nations 2013 ist ebenfalls über Eurosport Asien-Pazifik und Eurosport Asien-Pazifik HD zu empfangen. Eurosport hat seit 1994 alle Africa Cup of Nations live übertragen. Die nächsten Turniere finden 2013 in Südafrika und 2015 in Marokko statt.

    Seit 1957 alle zwei Jahre ausgetragen, rückt das Turnier im kommenden Jahr auf ungerade Jahre, um künftig Konflikte mit Europa- und Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen zu vermeiden. Im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    hat das Überraschungsteam aus Sambia nach einem Final-Thriller gegen Topfavorit Elfenbeinküste erstmals den Afrika-Cup gewonnen. Die von Hervé Renard trainierte Mannschaft setzte sich am Sonntagabend vor rund 45 000 Zuschauern in Gabuns Hauptstadt Libreville mit 8:7 nach Elfmeterschießen durch.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    EnricoPalazzo gefällt das.

Diese Seite empfehlen