1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EU-Studie: Internet für Verbraucher langsamer als versprochen

Dieses Thema im Forum "PC&Internet News" wurde erstellt von josef.13, 26. Juni 2013.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.628
    Zustimmungen:
    15.217
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Europas Nutzer von Breitbandinternet bekommen lediglich 74 Prozent der Geschwindigkeit für die sie bezahlt haben. Zu diesem Ergebnis

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    eine

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    im Auftrag von Neelie Kroes, Kommissarin für die Digitale Agenda. Während kabelgestütztes Internet mit 91,4 Prozent der versprochenen Geschwindigkeit am nächsten liegt, schneiden Glasfaser (84,4 Prozent) und DSL (63,3 Prozent) demnach teilweise deutlich schlechter ab. Bei der Uploadgeschwindigkeit sei die Differenz mit insgesamt 88 Prozent geringer.

    Die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    zugrunde liegenden Messungen beziehen sich demnach auf die Spitzenzeiten (wochentags zwischen 19 und 23 Uhr) und wurden in mehreren europäischen Ländern durchgeführt. Weitere solche Studien, an denen sich auch Privatpersonen beteiligen können, sollen nun folgen. Wer dafür ausgewählt wird, erhält ein Gerät, dass automatisch die Verbindungsgeschwindigkeit prüfen soll, wenn das Internet gerade nicht genutzt wird.

    In die Studie einbezogen wurden alle EU-Mitgliedstaaten, plus das Bald-Mitglied Kroatien sowie Island und Norwegen. Die Ergebnisse stammen aus dem März 2012 und wurden in mehr als 3 Milliarden Messungen unter Mithilfe von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    bei über 9000 Teilnehmern ermittelt. Kroes bezeichnete sie als "weiteren Beleg für die Notwendigkeit eines echten vernetzten Binnenmarkts.

    Quelle: heise
     
    #1
    Borko23 gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.335
    Zustimmungen:
    9.414
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: EU-Studie: Internet für Verbraucher langsamer als versprochen

    yo , yo , ich schmeise meine eingene erfarung dazu

    hab UM mit 100 mbit seit fast 1 jahr , am anfang gabs nonstop ohne problemme 120.000 , dann immer weniger , letzte woche war ich bei konstant 20.000 also - 80%

    hab UM angerufen und komische weise 20 sekunden nach der beschwerde wider volle 100.000 - ist das einfach nur zufahl oder absicht von dem inet betreiber ??

    der jeniger der sich nicht beschwert , wird auch mit sicherheit immer weniger bekommen ( ich vermute das sie testen wie weit sie gehen können )

    die was sich beschweren , bekommen gleich das für was sie auch zahlen , also jungs und medels , wenn eure leistung nicht volle 100% bringt müst ihr nur sagen das ihr soviel % bezahlt von der summe , was die leistung gibt

    bei mir -80% weniger geld heist für UM , anschlus fast kostenlos :emoticon-0105-wink:

    las euch nicht abwimeln mit ; zu weit von der zweig stelle , kabel zu dünn , viele user online usw. , das sind alles nur ausreden , nichts mehr
     
    #2

Diese Seite empfehlen