1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

EU genehmigt Premiere-Übernahme durch News Corp mit Auflagen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von besim, 25. Juni 2008.

  1. besim
    Offline

    besim Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    4. November 2007
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    25.06.2008 17:53

    BRÜSSEL (Dow Jones)--Die Europäische Kommission hat die geplante Übernahme des deutschen Pay-TV-Anbieters Premiere AG durch den US-Medienkonzern News Corp unter Auflagen genehmigt. Die Auflagen sollen sicherstellen, dass andere Anbieter weiterhin Zugang zur Satellitenplattform von Premiere haben, teilte die Brüsseler Behörde am Mittwoch mit.

    Auf diese Weise soll verhindert werden, dass die geplante Übernahme die beherrschende Stellung von Premiere auf dem deutschen Pay-TV-Markt weiter stärkt. Angesichts der Verpflichtungszusagen von News Corp gelangte die Kommission zu dem Schluss, dass die Übernahme nicht zu einer erheblichen Beeinträchtigung des wirksamen Wettbewerbs führen wird.

    Im Rahmen der derzeitigen Vereinbarungen zwischen Premiere und seinem externen technischen Dienstleister haben dritte Pay-TV-Anbieter in Deutschland Zugang zu den Premiere-Set-Top-Boxen, so dass Besitzer solcher Geräte auch Programme von Premiere-Konkurrenten empfangen können. Indem der technische Dienstleister Dritten diesen Zugang ermöglicht, nimmt er eine neutrale Rolle zwischen Premiere und anderen Pay-TV-Anbietern ein.

    DJG/jhe

    (MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

    June 25, 2008 11:53 ET (15:53 GMT)
     
    #1

Diese Seite empfehlen