1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ESPN America zeigt über 300 Spiele der Baseball-Saison live

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 28. März 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.600
    Zustimmungen:
    15.188
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Der Sportsender ESPN zeigt auch in dieser Saison über 300 Spiele der US-amerikanischen Baseball-Liga live und zeitversetzt. Bereits am Mittwoch (28. März) startet die MLB-Saison mit der "Japan Opening Series" in Tokio, wo die Seattle Mariners auf die Oakland Athletics treffen

    ESPN America überträgt die zweigeteilte Begegnung aus dem ausverkauften Tokyo Dome in Japan am 28. und 29. März jeweils ab 12 Uhr und 11 Uhr, wie der Sender am Dienstag mitteilte. Der echte Startschuss für die Major League Baseball (MLB) erfolgt jedoch in der Nacht zum 5. April, wenn die neuformierten Miami Marlins die Vorjahres-Champions der St. Louis Cardinals im

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    erbauten Sun Life Stadium in Florida zum offiziellen Eröffnungsspiel erwarten. Baseball-Fans können das Match ab 1 Uhr live bei ESPN America verfolgen.

    Am gleichen Abend folgt noch eine Doppel-Übertragung mit den Partien zwischen den Detroit Tigers und den Boston Red Sox live ab 19 Uhr sowie dem zweiten Spiel der Marlins, diesmal gegen die Cincinnati Reds, live ab 22 Uhr. Insgesamt will der Sender bis in den Oktober hinein von über 300 Spielen live oder zeitversetzt berichten.

    Dazu gehören natürlich auch die klassischen Rivalitäten wie die ewige Serie zwischen den Boston Red Sox und den New York Yankees, diverse Inter-Liga-Duelle und das All-Star Game Mitte Juli. Zu den Playoffs und der World Series soll eine umfangreiche Berichterstattung erfolgen, während Fans im Laufe der Saison täglich bei "Baseball Tonight" die neuesten Resultate und Spielberichte sehen können.

    Die St. Louis Cardinals qualifizierten sich im vergangenen Jahr erst mit einem Sieg im letzten Spiel der regulären Saison für die Playoffs. In der World Series traf das Team um Superstar Albert Pujols auf die Texas Rangers. Im Duell mit dem Champion der American League, der bereits im Jahr zuvor im Finale an den San Francisco Giants gescheitert war, holten sich die Cardinals schließlich in einer hochklassigen Serie im entscheidenden siebten Spiel mit einem 1:0-Sieg ihren insgesamt elften World Series Titel.

    St. Louis gehört daher in der National League neben Philadelphia und den San Francisco Giants auch in dieser Saison wieder zu den Teams, an denen man auf dem Weg ins Finale vorbeikommen muss. In der American League ist neben den Rangers und den üblichen Verdächtigen New York und Boston vor allem das Team der Los Angeles Angels zu nennen, das Albert Pujols mit einem 10-Jahres-Vertrag über 240 Millionen Dollar (etwa 180 Millionen Euro) vom Champion St. Louis weglocken konnte. Ein Transfer-Coup gelang auch den Detroit Tigers, die sich für 214 Millionen Dollar (etwa 160 Millionen Euro) neun Jahre lang die Dienste von Prince Fielder von den Milwaukee Brewers sicherten.

    ESPN America wird im Kabelfernsehen unter anderem in den Paketen von Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia verbreitet. Entertain-Kunden der Deutschen Telekom können das Programm auch über Satellit empfangen. Bei Sky ist der Sender in dem Paket Sky Welt Extra enthalten.[h=3]MLB-Saisonauftakt[/h]Mittwoch, 28. März
    12 Uhr - Seattle Mariners vs Oakland Athletics, live aus Japan

    Donnerstag, 29. März
    11 Uhr - Seattle Mariners vs Oakland Athletics, live aus Japan

    Donnerstag, 5. April
    01 Uhr - St. Louis Cardinals vs Miami Marlins
    19 Uhr - Boston Red Sox vs Detroit Tigers
    22 Uhr - Miami Marlins vs Cincinnati Reds

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1

Diese Seite empfehlen