1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Erster Technik-Zoff 2013

Dieses Thema im Forum "Motorsport" wurde erstellt von Borko23, 20. Februar 2013.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Noch kein Rennen ist gefahren, da hat die Formel 1 bereits ihren ersten Technik-Zoff 2013.
    Das Auspuffsystem von Caterham und Williams scheint gegen die Regeln zu verstoßen, die FIA empfiehlt den Ausbau der Teile, weil sonst beim Saisonauftakt in Australien die Disqualifikation droht.
    Im Reglement steht, dass ausströmende Abgase nicht mehr zu aerodynamischen Zwecken verwendet werden dürfen. Deshalb ist festgelegt, wie es um den Auspuff herum auszusehen hat.
    Die beiden Rennställe versuchen das mit einem Trick zu umgehen. Bei Caterham ist über dem Schacht eine horizontale Fläche angebaut. Diese ähnelt einem zweiten Schacht, was illegal ist.
    "Die seitlichen Wände des Schachtes müssen vertikal sein und dürfen oben nicht zusammenlaufen. Wir wollen noch nicht einmal, dass einer einen Tunnel auch nur andeutet. Jegliche Abdeckung, ob offen oder geschlossen, verstößt dagegen", erklärte Rennleiter Charlie Whiting.
    Bei Williams ist die Sachlage nicht ganz so eindeutig. Die Auspuffabdeckung ist mit einem kleinen Schlitz versehen, der nur schwer zu erkennen ist.
    Dadurch sind es zwei Teile, also keine geschlossene Abdeckung. Das könnte theoretisch als legal gewertet werden.
    "Für mich ist die Caterham-Lösung nicht in Ordnung, unsere hingegen schon", erklärte Williams-Technikchef Mike Coughlan.
    Die anderen Teams sehen die Konstruktionen von Williams und Caterham geschlossen als regelwidrig an.
    "Wir suchen nun Klarheit. Eine Entscheidung, ob das Design fortgeführt wird, fällt noch vor dem ersten Rennen", teilte das Williams-Team mit.
    Angeblich soll der Weltverband Williams aber bereits mitgeteilt haben, dass der Ausbau der Teile empfohlen wird.
    Wird die Williams-Variante nicht verboten, dann droht ein neues Wettrüsten.

    sport1.de
     
    #1
    josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen