1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Eishockey-WM: Sport1 zeigt ab Freitag 42 Spiele live

Dieses Thema im Forum "TV SPORT NEWS" wurde erstellt von josef.13, 29. April 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.612
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Eishockey-Fans kommen ab diesem Freitag (3. Mai) bei Sport1 wieder voll auf ihre Kosten, denn der Spartensender überträgt fortan live die Spiele der Eishockey-Weltmeisterschaft in Finnland. Dabei stehen 42 Live-Partien auf dem Programmplan.

    Wenn sich die deutsche Nationalmannschaft samt Bundestrainer Par Cortina ab diesem Freitag bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2013 beweisen müssen, wird Sport1 live von dem großen Tunier aus Finnland berichten. Wie der Spartensender ab Montag bekannt gab, will der Programmveranstalter bis zum Finale am 19. Mai insgesamt 42 Spiele live übertragen. Dabei werden sämtliche Partien der DEB-Auswahl sowohl linear als auch via Livestream auf der Internetseite von Sport1 übertragen.

    Die Streams zählen allerdings zum kostenpflichtigen Angebot des Spartensenders. Wer sich direkt für das Livestream-Abo entscheidet, bekommt für 39,99 Euro insgesamt 54 WM-Streams freigeschalten, darunter alle Spiele der deutschen Nationalelf. Ausgewählte Spiele können zudem auch im Einzelabruf für je 2,99 Euro pro Partie bestellt werden. Ergänzt werden die Übertragungen durch eine ausführliche Vor-Ort-Berichterstattung über die sendereigene App sowie das Online-Portal, die mit Live-Ticker, Live-Scores, Spielberichten, Vorschauen, Interviews, aktuellen Bildergalerien, Kolumnen von Experte Erich Goldmann sowie den Highlights aller wichtigen Spiele in Zusammenfassungen aufwarten.

    Ihren ersten Einsatz hat die deutsche Elf dabei bereits am 3. Mai, wenn Deutschland zum Auftakt ab 19 Uhr auf den Gastgeber Finnland trifft. Während Sascha Bandermann als Moderator zum Einsatz kommt, wird Sebastian Schwele alle in Helsinki ausgefochtenen Duelle - und damit auch alle Vorrundenspiele mit deutscher Beteiligung (Gruppe H) - kommentieren. Peter Kohl wird dagegen von den Begegnungen der Gruppe S aus Stockholm berichten, wo auch die beiden Halbfinal-Spiele sowie das Finale ausgetragen werden.

    Quelle: Digitalfernsehen
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen