1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Einheitliches Handy-Ladegerät kommt erst 2011

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von Skyline01, 2. August 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Einheitliches Handy-Ladegerät kommt erst 2011

    Handys können künftig ohne Ladegerät verkauft werden

    Der Plan der Europäischen Kommission, das Wirrwarr der Handy-Ladekabel zu beenden, verzögert sich um ein Jahr. Das teilte eine Sprecherin der EU-Behörde am Freitag in Brüssel mit. Demnach können ab Anfang 2011 europäische Mobilfunkkunden ihre Handys mit einem einheitlichen Ladegerät aufladen, das zu sämtlichen neuen Modellen kompatibel ist. Verwendet wird hierzu der standardisierte Micro-USB-Anschluss.

    [​IMG]

    Ursprünglich hatte die Industrie auf Druck der EU-Kommission vereinbart, für die Kompatibilität der Ladegeräte bereits ab 2010 zu sorgen. Zu den Unternehmen, die die Vereinbarung unterzeichnet hatten gehören Apple, LG, Motorola, NEC, Nokia, Qualcomm, Research in Motion (RIM), Samsung, Sony Ericsson und Texas Instruments. Angeblich habe die Entwicklung der nötigen Norm länger als erwartet gedauert.

    Ziel ist, so die Kommission, vor allem die Umwelt zu schonen. Beinahe jeder Haushalt in der EU verfüge heute über eine ganze Sammlung von Ladegeräten, die im Laufe der Jahre überflüssig geworden seien. Jährlich landeten mehrere Tausend Tonnen alter Netzteile daher im Abfall. Teil der Vereinbarung sei daher, dass die Hersteller Mobiltelefone künftig auch ohne Ladegeräte verkaufen könnten.

    Quelle: inside-handy.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen