1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

eBay startet neue Strategie

Dieses Thema im Forum "eBay" wurde erstellt von Anderl, 7. Juni 2011.

  1. Anderl
    Offline

    Anderl Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    30. November 2007
    Beiträge:
    17.343
    Zustimmungen:
    99.635
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    eBay startet neue Strategie

    Der Erfolg von einst ist eBay abhanden gekommen. Schon seit einiger Zeit laboriert man an einer Veränderung der Strategie. Nun will man ein Warenhaus werden.
    Der Name "eBay“ steht noch immer symbolhaft für den Erfolg des Internets und von E-Commerce. Gebrauchtes per Auktion zu ersteigern war äußerst beliebt – umgekehrt konnte sich jedermann/frau als Verkäufer betätigen und kräftige Gewinne einheimsen. Zumindest theoretisch.
    Doch mit der Zeit verlor das Vorzeigemodell seinem Glanz. Es kam zu Schummeleien und Betrügereien auf beiden Seiten, bei Verkäufern, aber auch bei Käufern. Alternative Plattformen betraten den Markt, das Interesse an eBay ging zurück. Schließlich wurden auch neue Artikel zu Festpreisen über eBay verkauft, Händler waren schon länger erlaubt. Aber auch die Akquisitionen von PayPal und Skype brachten nicht die erwartete Gewinnkonsolidierung. Skype wurde gerade erst an Microsoft weiterverkauft.
    Nun will man dem Amazon-Vorbild nacheifern und strebt ein Internet-Warenhaus für alles an. In den Worten von eBay: "Mein Ein für alles“. Der alte Werbespruch "Drei, zwei, eins – meins“, der mit dem Charme von Auktionen spielte, ist in der Versenkung verschwunden.
    Stephan Zoll, Geschäftsführer von eBay in Deutschland, teilte nun mit, dass sich das über Festpreis-Verkäufe erzielte Handelsvolumen bei eBay.de im letzten Jahr um 15 Prozent erhöht hat. Und die Anzahl der zu Festpreisen verkauften Artikel stieg in den vergangenen vier Jahren um 58 Prozent. Von dem einstigen Auktionsprinzip ist nicht mehr viel übrig geblieben.

    Quelle: cio.de
     
    #1
    Trucker Neco und Pilot gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. gringo2000
    Offline

    gringo2000 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    25. März 2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: eBay startet neue Strategie

    Hallo,



    Ich kaufe GARNICHTS mehr ein bei Egay,
    die meisten Sachen bekommen ich bei Guenstiger.de Amazon etc... zu 99% immer Billiger.
    Ebay ist leider völlig Überteuert kein Wunder die Wucherpreise für die Auktionen sind schon Unverschämt:(


    Gruß
     
    #2
    Trucker Neco gefällt das.

Diese Seite empfehlen