1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB-T Flash Stick von PCTV Systems

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von a_halodri, 15. Mai 2009.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Der DVB-T Flash Stick von PCTV Systems bringt digitales Antennen-Fernsehen ohne Softwareinstallation auf Netbook, Notebook oder PC. Die Videorekorder-Funktion erfolgt über elektronischen Programmführer (EPG) und ermöglicht auch zeitversetztes Fernsehen (Time Shift). Der PCTV DVB-T Flash Stick kostet 49 Euro UVP und wird ab sofort im Handel angeboten.
    Anzeige


    Software aus dem Flashspeicher

    Wer direkt über sein Netbook TV-Sendungen schauen möchte, muss beim PCTV DVB-T Flash Stick keine vorherige Software-Installation durchführen: Die gesamte Software (rund 0,2 Megabyte) wird automatisch vom integrierten Flashspeicher des USB2-TV-Sticks geladen und gestartet. Mit der TV-Center-Software lassen sich TV-Programme im Vollbildmodus oder im skalierbaren Fenster wiedergegeben. Zu den Videorekorderfunktionen gehören zeitversetztes Fernsehen (Time Shift), die Programmierung von Sendungen via elektronischem Programmführer (EPG) sowie die Unterstützung verschiedener Aufnahmeformate wie zum Beispiel MPEG2 oder DivX. Für Audiounterhaltung sorgt die Unterstützung der Wiedergabe von Internet-Radio durch die Software.
    Ab sofort für 49 Euro

    Im Lieferumfang sind eine Antenne, eine IR-Fernbedienung und ein USB-Verlängerungskabel enthalten. Der Flash Stick läuft unter Windows XP (SP2) oder Microsoft Windows Vista (32 bit) und setzt mindestens eine CPU in der Leistungsklasse eines Pentium M 1.3 GHz Prozessors voraus. Softwareaktualisierungen können über den Supportbereich herunterladen und direkt auf dem TV-Stick installiert werden. Der DVB-T Flash Stick von PCTV Systems, einer Tochterfirma von Hauppauge Digital, ist ab sofort für UVP 49 Euro im Handel erhältlich.


    Quelle: inside-digital.de/news/12552.html
     
    #1

Diese Seite empfehlen