1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DVB-T -- Bibel TV erweitert TV-Angebot

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von perty, 3. November 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Aktuelle Entscheidungen der LPR Hessen

    Frequenzhungriges DVB-T: Kapazitäten für Privatsender sind in vielen Regionen reserviert
    (ar) Der religiöse Spartensender Bibel-TV wird künftig in das terrestrische DVB-T-Sendenetz im Rhein-Main-Gebiet eingespeist.

    Die Entscheidung fällte die Versammlung der hessischen Landesmedienanstalt LPR Hessen in ihrer Sitzung am Montag. Bibel-TV informiert mit Spielfilmen, Bibellesungen, Dokumentationen, Zeichentrickfilmen und Magazinen rund um die Bibel und den christlichen Glauben. Bereits Anfang August hatte die LPR die Frequenz, die über die Standorte Großer Feldberg/Taunus, Frankfurt/Fernmeldeturm, Wiesbaden/Hohe Wurzel etwa 3 Millionen Zuschauer versorgt zur Nutzung ausgeschrieben (SAT+KABEL berichtete). Der genaue Sendestart auf Kanal 64 wurde zunächst nicht genannt.

    Die Medienhüter verlängerten weiterhin die Zulassung für den nichtkommerziellen Lokalradioveranstalters RAdAR e. V. um vier Jahre bis Ende 2012. Radio Darmstadt wird über die UKW-Frequenz 103,4 MHz in der hessischen Stadt verbreitet. Neue Frequenzen wurden den privaten Radiosendern MainFM, Planet Radio und Radio BOB! an den Standorten Bad Nauheim (90.7 MHz), Delkenheim (88,0 MHz), Aßlar (107,8 MHz) und Rimberg (90,5 MHz) zum Ausbau ihrer terrestrischen Reichweite zugewiesen.

    @uelle: SK
     
    #1

Diese Seite empfehlen