1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Disney Cinemagic zeigt zu Ostern 15 Meisterwerke der Trickfilmgeschichte in HD-Qualit

Dieses Thema im Forum "HDTV News" wurde erstellt von josef.13, 5. März 2011.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.200
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Disney Cinemagic zeigt zu Ostern 15 Meisterwerke der Trickfilmgeschichte in HD-Qualität

    Ein Ostergeschenk vom Allerfeinsten gibt es in diesem Jahr von Disney Cinemagic. Der TV-Sender versüßt Jung und Alt die Ferien: Ab Sonntag, 17. April, zeigt Disney Cinemagic in der Sendereihe Die Disney Story 15 Tage lang täglich um 15.30 Uhr einen meisterhaften Trickfilm. Damit diese Perlen der Filmkunst richtig glänzen, sind sie zudem alle in HD-Qualität zu sehen!

    Den Auftakt der Sendereihe bestreitet am 17. April einer der größten Klassiker seines Genres, Bambi aus dem Jahr 1942. Der Film, der bislang noch nie im Free TV zu sehen war, wurde erst kürzlich aufwändig restauriert und feiert nun bei Disney Cinemagic seine HD-Premiere. Die Geschichte des kleinen Hirschen Bambi und seiner Familie war nicht nur Walt Disneys persönlicher Lieblingsfilm, sondern hat bis heute Generationen von Kinobesuchern zu Tränen gerührt: Bambi lernt bei einem seiner Streifzüge das freche Kaninchen Klopfer und das schüchterne Stinktier Blume kennen. Zusammen erleben die drei Freunde eine glückliche und sorglose Kindheit. Doch eines Tages treiben Jäger im Wald ihr Unwesen und es passiert ein furchtbares Unglück.

    In den darauffolgenden Tagen sind weitere Meisterwerke der Zeichentrickkunst zu sehen: Am 19.04. lehrt Robin Hood aus dem Jahr 1973 den Reichen das Fürchten. Cap und Capper (20. April) von 1981 erzählt von der tierischen Freundschaft zwischen dem jungen Fuchs Cap und dem kleinen Jagdhund Capper. Natürlich darf auch Pocahontas nicht fehlen (23. April), die Oscar-, Golden Globe- und Grammy-prämierte Geschichte der schönen Indianertochter von 1995.

    In den 90er-Jahren etablierte Disney gemeinsam mit Pixar eine völlig neue Art von Trickfilmen, die mit Hilfe von Computern animiert werden. Als erster Film dieser Art ist Toy Story (24. April) von 1996 zu sehen. In dem Oscar- und Golden Globe-prämierten Werk erfahren die Zuschauer, wie aus zwei Konkurrenten im Kinderzimmer, dem Spielzeug-Cowboy Woody und dem modernen Space Ranger Buzz Lightyear, nach aufregenden Abenteuern doch noch Freunde werden.

    Zum Abschluss von Die Disney Story zeigt Disney Cinemagic den Geniestreich Oben (1. Mai) von 2009. Der Oscar-prämierte Streifen erzählt die Geschichte von Rentner Carl, der seiner Abschiebung ins Altersheim entgeht, indem er sein Haus mit hunderten Heliumballons zum Fliegen bringt. Dabei nimmt er versehentlich den ungeschickten Pfadfinderjungen Russell mit auf große Reise und gemeinsam müssen sie das Abenteuer ihres Lebens bestehen.

    Quelle: satnews
     
    #1
    Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen