1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Diskussion unicable

Dieses Thema im Forum "Unicable" wurde erstellt von iceman75, 11. Dezember 2013.

  1. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    Hi

    Hast du schon mal was von der Router Lösung gehört?
    Die heut zu Tage die Einkabel Lösung revolutionieren. Dadurch ist es möglich 2 Orbit Positionen über das eine Satkabel alle vier Sat ZF Ebenen an bis zu 8 Receivern zu verteilen.
    In den einzelnen Wohnungen müssen dann nur noch die Sat Dosen gegen extra Splitter Sat Dosen getauscht werden. Dann ist es auch möglich in den Einzelnen Whg ein Twin Receiver Anzuschließen, dieser benötigt dann nur noch eine Spezielle Weiche.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Hallo,
    Ist das gleiche wie unicable!

    so neu ist das nun auch wieder nicht

    Mit dem neuen Standard Jess(Firma Jultec),funktionieren auch mehr wie zwei Sats und bis zu 12 Teilnehmer an einem Kabel.

    Was bitte soll das sein?

    Die meisten Twin Tuner benötigen keinen extra Verteiler .da sie das Signal intern durchschleifen.


    Nochmals,bei einer Neuinstallation würde ich immer zu einer Sternverkabelung raten.Also kein Unicable,wenn es bautechn. machbar ist.
    Wie schon geschrieben,zumindest im WZ zwei Kabel legen .
     
    #2
    mattmasch gefällt das.
  4. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Mit der Speziellen Splitter Dose kannst du das Satsignal in deiner Whg weiter verteilen und wird benötigt bei einer ein Kabel Lösung .
    Mit einer Weiche kannst du am Twin Receiver alle Sat ZF Ebenen an einem Tuner Weiter nutzen, wenn zugleich der zweite Tuner ein oder vier Programme aufnimmt.
    Beim durchschleifen stehen dir nur die TP zu Verfügung die auf der Ebene sind, wo gerade der Tuner 2 sein Programm aufnimmt.
     
    #3
  5. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Unicable ist z.Z. nur dann eine sinnvolle Lösung, wenn eine Neuverkabelung sehr hohen Aufwand bedeutet und man mit bis maximal 8 Tuner an einem Kabelstrang für den Empfang einer einzigen SAT-Position auskommt.

    Gerade der Mehrsatelliten-Empfang mit Uniocable ist praktisch auf sehr wenige Receiver-Modelle, die das z.Z. unterstützen, beschränkt und das sind eher wenig interessierende Receiver. Ehe alle Receiver- und TV-Hersteller dies mit ihren Modellen unterstützen werden, wird noch sehr viel Zeit vergehen oder vielleicht wird es auch nie realisiert werden.
     
    #4
    mattmasch gefällt das.
  6. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Beim durchschleifen am Twin Tuner im unicable Modus,gibt es keinerlei Einschränkungen in der TP-Wahl und auch sonst.

    Stell doch mal ein Bild oder Link deiner "Splitter Dose" ein,damit ich mir ein Bild davon machen kann.
     
    #5
  7. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Richtig und beide Tuner brauchen immer jeweils eine eigene Unicable-Frequenz/ID, mehr nicht.
     
    #6
  8. mattmasch
    Offline

    mattmasch Elite Lord

    Registriert:
    18. April 2012
    Beiträge:
    6.165
    Zustimmungen:
    1.958
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsenring
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    ...ich kenne keine "Splitterdosen", nur programmierbare (etwa GUT 310 PD; GUT 314 PD; GUT 318 PD; GUT 307 PE; von ASTRO), damit niemand eine andere als die ihm zugewiesene Frequenz nutzen kann, was in einem Mehrfamilienhaus zu einem heillosen Chaos führen kann.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?




    Habe früher als es diese Dosen noch nicht gab immer den Bau einer solchen Anlage in Mehrfamilienhäusern abgelehnt, da ich keine Lust hatte 3x in der Woche dort auf der Matte zu stehen weil einer dem anderen die Programme umschaltet.
    Vor allem findest du den Fehler kaum, da Leute nicht zu Hause, oder vehement abstreiten am Receiver rumgespielt zu haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2013
    #7
  9. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Das neue System kann man nicht mit der alten Einkabel Lösung Vergleichen !! Dieses ermöglicht es alles Sender zu empfangen welche vom Satellit ausgestrahlt werden und das alles ohne Einschränkungen für jeden einzelnen Teilnehmer.

    PS. Das durchschleifen ermöglicht es dir nicht alle Sender auf dem Zweiten Tuner zu empfangen!!!! Da die MHz anders sind um andere Sender empfangen zu können, da die Tuner intern das Signal nicht splitten kann!

    Die neuen Splitter müssen nicht programmiert werden.
    Bilder folgen bin gerade auf den Weg zur Arbeit .
     
    #8
  10. barsch.
    Offline

    barsch. Spezialist

    Registriert:
    7. August 2009
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    172
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Musst du mir nicht erklären.Ich benutze Unicable seit Anfang 2009.Die ersten Unicable Anlagen sind noch min. 2 Jahre älter.

    Frag mich nur,warum es dann so bei mir funktioniert am Twin Tuner. Angeschlossen an einem Kabel ohne zusätzlichen Verteiler oder Splitter extern.Natürlich müssen unterschiedliche unicable Frequenzen jedem Tuner zugeteilt werden.
     
    #9
    mattmasch gefällt das.
  11. iceman75
    Offline

    iceman75 Elite User

    Registriert:
    7. November 2009
    Beiträge:
    1.652
    Zustimmungen:
    650
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    SMD
    Ort:
    an de Küst
    Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Du kannst sie auch Twin Sat Dose nennen die im 2,25 GHz Bereich arbeiten die du dann direkt an den Twin Receiver anschließen kannst.
    Ohne ein HF 2 Verteiler zu benutzen.
    Wenn's bei dir geht ist doch schön.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2013
    #10
  12. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Sat Anlage auf Einkabelsystem Aufbauen....Brauche Hilfe!

    Ob bei einem Twintuner-Receiver ein internes Durchschleifen des SAT-Signals von einem zum anderen Tuner auch bei Unicable-Systemen richtig funktioniert, hängt vom jeweiligen Receiver-Modell und eventuell der verwendeten Firmware ab. Damit zwei Tuner, egal ob in zwei verschiedenen Receivern oder in einem Twintuner-Receiver, an einem Unicable-Strang störungsfrei funktionieren, müssen sie nicht nur zwei verschiedene Unicable-Frequenzen/IDs haben, auch muss jeder Tuner im Unicable-Strang von jedem anderen wenigstens durch Dioden entkoppelt sein. Da alle Tuner gleichzeitig auch bei Unicable immer die LNB-Spannung liefern (müssen), muss diese Entkopplung aller Tuner an einem Kabelstrang gegeben sein. Dass die Tuner die LNB-Spannung auch bei Unicable-Systemen liefern müssen, hat zwei Gründe: Zum einen wird durch 14V LNB-Spannung signalisiert, dass der Tuner in Betrieb ist und mit 18V sowie Unicable-DiSEqC Befehlen (Modulation der 14V mit 18V Daten-Paketen) versucht dann ein Tuner beim Umschalten von Programmen, dass der Unicable-Umsetzer das entsprechend umsetzt. Mit Der Entkopplung wird verhindert, dass dioe 18V von irgendeinem Tuner einen Rückstrom in einen Tuner, der z.Z nur 13V liefert, bewirken kann, was zur Zerstörung der LNB-Spannungerzeugung der Tuner führen kann. Da gleichzeitig mehrere tuner im Unicable-Strang auch versuchen können, den Unicable-Umsetzer zum Umschalten des ihnen gelieferten Programms zu bewegen, ist in dem Unicable-Protokoll eine Kollisions-Kontrolle vorgesehen, die bewirkt, dass die Tuner bei einer Kollision unterschiedlich lange Zeit warten, bis sie nochmal ei8nen Umschaltversuch unternehmen (können). Da ein nicht Unicable-Tuner (durch falsche Konfiguration des Receivers) das gesamte Unicable-System blockieren kann, wenn er dauerhaft 18V LNB-Spannung liefert, hat Kathrein schon immer eine Zeitüberwachung von ca. 1/2 Sekunde in den Unicable-Anschlussdosen elektronisch realisiert, nach der dieser Anschluss dann vom Unicable-Strang zwangsweise elektronisch getrennt wird.

    Einfache Twin-SAT Anschlussdosen oder 2-fach SAT-Verteiler enthalten keine Dioden-Entkopplung und sind für Unicable-Systeme unbrauchbar. Sowas funktioniert nur in den alten Einkabl-Systemen, die einfach nur eine Satelliten-Ebene und noch ein/zwei Transponder einer anderen Satelliten-Ebene übertragen und gar nicht über die LNB-Spannung der Receiver steuerbar sind. Aber auch hier wären dioden-entkoppelte Anschlussdosen/Verteiler sinnvoll, da durch falsche Konfiguration einzelner Tner durchaus ein Tuner 14V und ein anderer 18V LNB-Spannung liefern könnte, was den zerstörerischen Rückstrom zwischen beiden Tunern bewirken würde.
     
    #11

Diese Seite empfehlen