1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Der World Cup of Darts kehrt nach Hamburg zurück

Dieses Thema im Forum "Darts" wurde erstellt von Borko23, 18. November 2012.

  1. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    Der World Cup of Darts kehrt nach Hamburg zurück




    [​IMG]Team England bringt zusammen 17 WM-Titel ins Rennen

    Der bei den Spielern und Fans beliebte World Cup of Darts wird vom 01.-03. Februar 2013 erneut in Deutschland ausgetragen. Wie im Vorjahr wird die Mannschafts-Weltmeisterschaft der PDC in der „Sporthalle Hamburg“ stattfinden. Nach der PDC World Darts Championship ist der WCD da erste Event des Jahres und eine willkommene Standortbestimmung für die Profis. Aus 24 Ländern nehmen die jeweils zwei besten Darter (anhand der PDC Order of Merit) an diesem Wettbewerb teil. Der World Cup of Darts überzeugt durch seine Einzigartigkeit. Es ist das einzige PDC Event, das im Team-Modus gespielt wird. Konkurrenten auf der Tour werden hier zu Verbündeten und kämpfen für ihr Land und für die Ehre. Das Ganze gepaart mit einer unglaublichen Lockerheit der Spieler, die auf die Fans überspringt und für Stimmung Pur sorgt, macht den World Cup of Darts in jedem Jahr zu einem besonderen Erlebnis. Die genauen Teilnehmer stehen erst nach der World Darts Championship fest, angeführt wird das Teilnehmerfeld auf jeden Fall vom Titelverteidiger England, das erneut mit den Champions Phil Taylor und Adrian Lewis ins Rennen gehen möchte. Für Australien werden Simon Whitlock und Paul Nicholson auf Revanche für die knappe Finalniederlage im letzten Jahr aus sein. Für die Niederlande, dem Titelträger im ersten Jahr, wird Michael van Gerwen sein Debüt geben. Ob Raymond van Barneveld an seiner Seite kämpfen wird, entscheidet sich im „Ally Pally“ am Ende des Jahres. Als aktuelle einziger deutscher WM-Teilnehmer hat Andree Welge die besten Chancen auf eine Rückkehr nachdem der Bremer bereits bei der Uraufführung in Newcastle dabei war. In Kürze startet der Vorverkauf für dieses Highlight im Norden, der Beginn wird an dieser Stelle rechtzeitig bekannt gebeben.
    pdc-europe
     
    #1
    josef.13 und *Dr.Hook* gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Borko23
    Offline

    Borko23 VIP

    Registriert:
    8. März 2009
    Beiträge:
    5.831
    Zustimmungen:
    5.021
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Der World Cup of Darts kehrt nach Hamburg zurück

    [h=2]Der Ticketverkauf für den World Cup of Darts hat begonnen[/h]


    [​IMG]Kann Team England den Titel verteidigen?

    Mit dem Ticketverkauf für den World Cup of Darts starten wir in eine neue Saison mit Dart-Events der Spitzenklasse. Hinter uns liegt das erste Jahr der European Tour mit Zuschauerrekorden und sportlichen Höchstleistungen in Serie. Vor uns liegt die neue Saison mit insgesamt 7 European Tour Events, die in Deutschland, Österreich, den Niederlanden und Gibraltar ausgetragen werden. Den Auftakt macht aber wie im letzten Jahr der World Cup of Darts, der einzige Teamwettbewerb der PDC wird erneut in der „Sporthalle Hamburg“ ausgetragen. Vom 01.-03. Februar 2013 kämpfen 24 Nationen um den Titel der Team-Weltmeisterschaft. Der „Davis Cup“ des Dartsports besticht mit einer einzigartigen Stimmung. Für die Teilnehmer ist es das erste Event nach der PDC World Darts Championship und alle Spieler sind stolz, das Nationaltrikot tragen zu dürfen um das Heimatland zu vertreten. Mögen sie auch sonst härteste Konkurrenten sein, sobald sich die Spieler ihre Farben teilen, haben sie ein gemeinsames Ziel, die WM für ihr Land zu gewinnen. Gelungen ist dies bisher den Niederlanden bei der ersten Austragung in Newcastle in der Besetzung Raymond van Barneveld und Co Stompe. Der Matchstick wird in diesem Jahr durch Michael van Gerwen abgelöst und die Niederlande wird damit erneut zu den Topfavoriten gehören. Aktueller Titelverteidiger ist England, die sich im letzten Jahr in Hamburg die Krone aufsetzen konnten. Hier werden Phil Taylor und Adrian Lewis alles geben, um den Titel im Land zu behalten. Am WCD nehmen die 24 besten Nationen nach der PDC Order of Merit teil, jede Nation wird dann von ihren beiden besten Spielern repräsentiert. Somit wird Team Australien sicher aus Simon Whitlock und Paul Nicholson bestehen, bei allen anderen Teams kommt es noch auf die Ergebnisse der World Darts Championship an. Somit steht zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest, wer für das deutsche Team an den Start gehen wird, gute Karten haben Andree Welge und Max Hopp, die sich mit einem guten Ergebnis bei der WM ins Team spielen können. Bester deutscher Spieler in der PDC Order of Merit ist Jyhan Artut, der nach dem aktuellen Stand erneut im Team wäre. Für Jyhan wäre es die dritte WCD-Teilnahme in Folge, zuvor war der Hannoveraner schon zusammen mit Andree Welge und Bernd Roith am Start. Für die Fans gibt es aber jetzt schon die Gelegenheit, sicher in Hamburg dabei zu sein.
    Ab sofort sind die Onlinetickets über die pdc europe erhältlich.
    Nutzt die Chance und sicher Euch schon jetzt die Karten für das erste Highlight des Jahres.
    pdc-europe
     
    #2
    scorpi, *Dr.Hook* und josef.13 gefällt das.

Diese Seite empfehlen