1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beratung_Hard_u_Software DDR 400 ram

Dieses Thema im Forum "Speicher" wurde erstellt von amagedon24, 7. September 2013.

  1. amagedon24
    Offline

    amagedon24 Freak

    Registriert:
    26. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    habe einen älteren pc ,aber noch mit allen anschlüssen,wollte etwas aufrüsten.habe 2 arbeitsspeicher ddr 400 (2,5) 512MB und ddr266 cl2 512MB,bestellt habe ich 2x1GB ddr 400 pcm 375,und die funktionieren nicht,die selbe anzahl von pins,kerbe passt aber der pc startet nicht,blinkt nur ein balken.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: DDR 400 ram

    Was ist das für ein PC ? Welches Mainboard ? ( Manche alten PC vertragen nur 512 MB pro Bank)
    Hast du "non ECC " "unbuffered" gekauft ? ECC -Speicher ist normalerweise für Server gedacht .
    mfg
    psychotie
     
    #2
  4. amagedon24
    Offline

    amagedon24 Freak

    Registriert:
    26. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: DDR 400 ram

    intel i845G, Der maximale Speicherausbau endet auf Mainboards mit i845G-Chipsatz bei zwei GByte.und der hat 2 slots. die bezeichnung auf der rechnung lautet ddr1 400 pc3200 2x1GB KOL,was immer das KOL auch bedeutet.

    ps.muss man nicht was in bios ändern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. September 2013
    #3
  5. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: DDR 400 ram

    Der Begriff /Abkürzung KOL ist mir noch nicht untergekommen
    DDR400 ist grundsätzlich abwärtskompatible zu DDR266
    auch sollte CL 2,5 kein Problem darstellen.
    "Maximal" heißt nicht das das Board auch maximal aufrüstbar ist, deshalb die Frage nach dem Mainboard.
    BIos kann man reseten durch Herausnahme der CMOS -Batterie. Dazu Stecker ab, 6 Minuten warten, dann Batterie für 2 Minuten raus, dann mit neu eingesetzter Batterie im Bios Datum und Uhrzeit einstellen. Default laden, fertig. Obs hilft mußt du probieren.
    Ohne genaue Info über das Mainboard und was auf dem Arbeitsspeicher genau steht kann ich dir leider nicht helfen. Vieleicht weiß jemand anderes mehr
    mfg
    psychotie
     
    #4
  6. Goldfish81
    Offline

    Goldfish81 Newbie

    Registriert:
    19. April 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: DDR 400 ram

    Gucke mal beim Hersteller seines Mainboards, ob ein Firmwareupdate vorhanden ist. Evtl wird hierdurch mehr Speicher unterstützt.
     
    #5
  7. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: DDR 400 ram

    Hallo,

    habe auf Arbeit auch noch solche älteren Rechner stehen. Hier mein Tip:
    Probiere mal bitte erstmal, ob ein einzelner RAM-Riegel funktioniert!!!
    Falls der eine nicht geht, dann bitte den anderen auch mal alleine testen.
    Habe nämlich schon welche gehabt, die waren miteinander nicht kompatibel, obwohl beides 1GB DDR400 CL2,5 waren.
    Im BIOS bitte alles auf Auto stellen, außer bei "Spread Spektrum" - das kann deaktiviert werden.
    Wenn's immer noch nicht geht, dann mal auf DDR200, danach DDR266 und denne uff DDR333 stellen.
    Wenn's geht, dann danach mal testweise auf DDR400 stellen.
    Hiernach dann auch mal den 2. Riegel mitdazunehmen. Falls das nicht geht, dann bitte mal Riegel wieder tauschen.

    Sollte das nicht funktionieren, dann mal alle Werte des BIOS abschreiben & BIOS-Reset durchführen sowie dann nach erfolgreichem Speicher-Test wieder alle Werte einstellen.

    Wie heißt denn übrigens das Mainboard genau (steht meist auf der Platine selbst, und Revision angeben)?
    Gruß, TM

    P.S. Sollte das alles nicht fruchten, dann kannste als Letztes mal folgende Einstellungen zum Testen benutzen:
    CL 3
    (t)RCD 4
    (t)RP 4
    (t)RAS 8
    Damit sollte eigtl. jeder DDR400-RAM klarkommen.
    Noch langsamere sind selten.
    Hintergrund: CL 2,5 ist NICHT gleich CL 2,5 --> die anderen Werte sind oft sehr verschieden, auch vom selben Hersteller.
    Nur Kits sind gleich & hoffentlich auch andere. Also einzeln testen & dann die genauen Werte mit AIDA64 oder MemTest ermitteln!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. September 2013
    #6
  8. amagedon24
    Offline

    amagedon24 Freak

    Registriert:
    26. September 2009
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: DDR 400 ram

    danke,aber es hat sich erledigt,bekomme sie ersetzt,kaum zum glauben,aber die haten einen macken,beide.
     
    #7

Diese Seite empfehlen