1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

DBox2 - Probleme über Probleme

Dieses Thema im Forum "Nokia" wurde erstellt von xunthait, 28. Juli 2010.

  1. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    Habe eine Nokia-DBox2, bereits mit Neutrino.

    Eine Weile stand sie im Keller, jetzt will ich sie reaktivieren. Ich habe eine entsprechende IO-Karte von Unitymedia und das Ganze funktioniert auch.

    Jetzt bin ich vielleicht einfach nur doof, aber so einiges weiß ich noch nicht und/oder versteh ich nicht.

    Die "Bouquets" stellen wohl eine Favoriten-Liste dar. Ich würde gerne die Bouquets so verwalten, wie es mir gefällt. Eine Einstellung per Receiver ist extrem umständlich bis unmöglich... Wie stelle ich das an? Ich habe von einer Verwaltung per PC gelesen?

    Ich würde mich für die Festplatten-Erweiterung interessieren (Hallenberg). Welches Image nutze ich? Welches ist kompatibel?

    Kann ich dann einfach per EPG Aufnahmen programmieren bspw.? Wie sieht es aus, wenn ich die Dateien abgreifen will? Ich habe von FTP-Zugriff gelesen. Geht das standartmäßig? Der FTP-Zugriff läuft dann per anonymous-Login oder gibt es ein speziellen Benutzernamen mit Passwort? Bin ich dann einfach automatisch auf der Festplatte oder was muss ich wie konfigurieren, damit es so ist?

    Die Box reagiert sehr langsam auf die Fernbedienung... Ein Problem der Fernbedienung oder üblich, dass es so langsam ist?

    Im Prinzip wäre es einfach schön, ein Image zu haben, was ich einfach flashen könnte uns gut! Ich brauch die ganzen Softcams und so weiter überhaupt nicht. Ich will einfach nur eine vorhandene Abo-Karte nutzen, aufnehmen können und einen flüssig laufenden Receiver mit gescheiter Bouquet-Verwaltung oder eingestellten Bouquets.

    Was ratet ihr mir?

    Viele Fragen - viele "Newbie"-Fragen... Und mit Sicherheit der Gedanke an: Schon die Suchfunktion genutzt? Ich suche schon seit einer ganzen Weile, lese aber immer nur Stichwörter und keine ganze Lösung...
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. motumba
    Offline

    motumba VIP

    Registriert:
    8. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    493
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Germany
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    Hi.

    Die Senderliste kannste am PC bearbeiten. Wenn sich die Dbox in deinem Netzwerk befindet, dann einfach am PC im Internetexplorer die IP der DBOX eingeben und schon kommst du in das Webinterface der Box. Der Rest erklärt sich dann eigentlich von allein.

    Was den Rest mit Aufnahme, Festplatte, etc betrifft:

    Entsorge die DBOX2 und kauf dir einen vernünftigen Receiver wie Dreambox oder ähnliches. Zum TV-gucken ist die DBOX2 noch OK,...aber bei den restlichen sachen kommt sie schnell an ihre grenzen und dann hast du mehr frust als spass.


    gruss
     
    #2
  4. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    na weg werfen musste die Box noch nicht gleich, trotz der betagten HW gibts da noch ne Menge für ...

    eben z.B. die von Dir angesprochene hdd-Erweiterung, musste halt entscheiden, ob sich das finanziell lohnt, Aufnahmen und ein bissel gucken sind da durchaus noch drin
    oder Du schaust Dich mal in der streaming-Ecke um - Aufnahmen kann man auch prima auf ein NAS einen zentralen Netzwerkspeicher ablegen...

    bei der FB schau mal bitte nach den Batterien, meist sind die schon am Ende sind die`s nciht, gibts in den Einstellungen die Weiderhol- bzw Verzögerungsrate, dort kannst Du das einstellen
     
    #3
  5. Nasher
    Offline

    Nasher Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    12. März 2008
    Beiträge:
    14.427
    Zustimmungen:
    17.051
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Rhein Energie S
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    wir haben in der db auch einen bouquets editor
    damit kannst du auch problemlos deine sender editieren :)
     
    #4
  6. chopp
    Offline

    chopp VIP

    Registriert:
    6. Januar 2008
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    1.011
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Immer im Stress
    Ort:
    Zwischen Lötkolben & PC.
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    Klemm die mal ans Netzwerk.
    Und dann gehste im Menü auf Einstellungen / Netzwerk.
    Da kannst du eine IP eingeben.
    Die muß in deine Subnetzmaske passen.
    Dann Gateway, Server angeben.
    Zum Schluß zuweisen und testen.
    Sind die Ping erreichbar, diese IP im Broser eingeben.
    Da sollte sich die Boxkontroll öffnen.
    Für FTP nimmste am besten Filezilla oder besser noch Ultraedit.
    Standartpasswort ist User : root , PW : dbox.
    und ein bisschen einlesen währe nicht schlecht.
     
    #5
  7. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    Danke euch! :)

    Parallel dazu habe ich wiedere mit Tests, Images und irrsinnig viel Zeit im Internet verbracht...

    Resultat nach unzähligen Flashvorgängen: JtG-Image mit (beinahe) allem, was ich will. Streamen ist eine feine Sache, wenn es auch ewig gedauert hat, bis ich es zum Laufen bekommen hab (gab nur tonlose .ts mit Artefakten und ohne Bild).

    Was die Fernbedienung betrifft: Sie war es definitiv selbst, die Batterien sind neu. Die Tastatur-Matte ist einfach etwas abgenutzt. Die Funktionen übernimmt jetzt meine Logitech-Fernbedienung.

    Ein Super-Tip ist einfach nur das Webinterface. Ich denk an alles mögliche... FTP... Ping... Telnet... Flash-Software... Aber an ein ganz einfaches Webinterface habe ich einfach nicht gedacht...

    Also mittlerweile bin ich einigermaßen zufrieden mit der DBox2. Es ist schwierig... Man darf sie nicht überladen, sonst wird sie schnell träge... Man muss wissen, was man macht... Als Windows-User ohne Linux-Erfahrung und manchmal knappen Beschreibungen abenteuerlich.

    Aber für eine betagte "Kiste" mit gerade einmal 66Mhz, 32MB RAM und 8MB Flash-Speicher... Hey, ich kann fernsehen mit meiner Abo-Karte mit einem hübschen Interface, habe alle nötigen Funktionen, kann streamen, direkt gestreamtes speichern und bald auch direkt aufnehmen. Will ich mal was archivieren, ziehe ich es mir per FTP. Wunderbar!

    Ich weiß ja nicht... Klar, eine schöne, ordentliche Dreambox wäre etwas feines... Aber mal ehrlich - Eine Dreambox mit Festplatte, Kabel-Tuner, entsprechenden Modul-Vorbereitungen kostet schon ein wenig Kleingeld und erfüllt die Funktionen der Dbox2. Wenn ich jetzt noch mehr möchte - TwinTuner oder HD-Fähigkeit, komme ich schon in Gegenden, die schon unangenehm teuer werden. Und das Ganze nicht, weil die Hardware so teuer wäre, sondern "nur", um Lizenzen, Kopierschutz und Machenschaften aus dem Weg zu gehen. Schon frustrierend... Aber das ist ein ganz anderes Thema.

    Mal etwas anderes: Wenn ich die HDD eingebaut habe... ich brauch ja nur die Treiber einstellen, die Festplatte formatieren und die Aufnahme-Funktion von Streamen auf Festplatte umsetzen. Wenn ich per FTP zugreifen will, ist der Stammordner automatisch direkt unter dem Ordner hdd hinterlegt? Oder muss ich das der DBox dann auch noch beibringen?
     
    #6
    marcus.past gefällt das.
  8. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    super, dass Du da so dran geblieben bist - hat sich doch gelohnt & dümmer biste dadurch sicher nicht geworden :)

    so ne Dream is schon was Feines, kannste ja mal im nächsten Schritt drüber nachdenken, die 600 gibts z.B. auch als Kabel, mit hdd-Vorbereitung usw.

    & die Grundlagen haste ja jetzt - über Lizenzen musste Dir da nicht ganz so viel Sorgren machen, in der Linux-Welt geht das schon ;)
     
    #7
  9. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    Ich habe es mittlerweile getan... Ein neues, endlich streifenfreies, Display und die HDD-Erweiterung.

    Bastelei, lesen, lachen und fluchen. Und siehe da, es funktioniert.

    TwinTuner habe ich schließlich nicht, interessant aber zu erfahren, das man sehr wohl einen Sender aufnehmen kann und einen anderen sehen kann. Zwar nur aus einer beschränkten Auswahl, aber es geht.

    Die Dreambox 600 ist mir natürlich auch schon ins Auge gefallen... Mit Sicherheit eine Alternative, wenn es irgendwann einmal einen altersbedingten Totalausfall geben wird, was hoffentlich so schnell nicht passieren wird ;-)

    Kann auf den Dreamboxen eigentlich genauso "dasselbe" Neutrino verwendet werden?

    Was mich bei der dbox wundert: Per FTP war vor Festplatteneinbau immer schon einen Ordner namens HDD. Seit dem Festplatteneinbau war der Ordner nun auf einmal weg. Nach Suche in irgendwelchen Ordnern fand ich ihn und war dann auf einmal in /hdd, der vorher nicht existierte... Woran könnte das liegen? Später war er wieder weg...

    Während der Aufnahme war die Box gar nicht per ftp zu erreichen. Es fand zwar ein Verbindungsaufbau statt, aber schon ab der Willkommensnachricht kam nichts mehr. Normal? Ein Tribut an 66Mhz? :-D
     
    #8
  10. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    ja da werden Dir wohl die 66MHz & die 32 MB RAM nen Streich spielen, wenn meine Box aufnimmt, lass ich die eigentl fein in Ruhe werkeln
    deshalb funktioniert zwar der switch auf einen anderen Kanal des gleichen Tarnsponders, aber ich würd das Glück da nicht überstrapazieren und so Aufnahmefehler provozieren :)

    der ftp-Ordner ist meist in der Dateisystemroot als link hinterlegt, deutet je nach image in den mnt/ Ordner der Box
    wenn Du dort jetzt wirkich was einhängst, kann sich da schon was verändern - also verschwinden nicht, aber es wird dann halt korrekt als hardware-device ins Dateisystem eingehangen

    Neutrino`s für die Dream gibts immer mal wieder, aber inwieweit die laufen...
    auf dem Dreams kommt da das Enigma zum Einsatz, von der Struktur her fast identisch aber halt mit ner anderen grafischen Oberfläche
     
    #9
  11. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    Also es scheint wirklich ein Tribut an die Hardware zu sein... Ab und zu mal erwarte ich scheinbar zu viel... Ein Teilabsturz der Software folgt und aaab und zu muss ich eben dann mal neustarten. Vor allem der Arbeitsspeicher macht mir den Strich durch die Rechnung vermutlich... Viel ist da schließlich nicht mehr frei :)

    Naja... Also... Die simple Einstellung "Aotomount" hat das Problem gelöst. Jetzt funktioniert grundsätzlich die Aufnahme und per FTP ist auch immer direkt /hdd verfügbar (sonst musste ich nach einem Neustart der Box erst in den mnt-Ordner gehen, danach war erst /hdd verfügbar).

    Nun muss ich nur noch googeln zwecks der microsd-Geschichte als "Rom-Erweiterung". Wo gibt es eigentlich entsprechende Programme / Erweiterungen? Irgendwie finde ich immer nur die Hinweise auf die bereits integrierten Tools wie Mail, TuxBox, etc...
     
    #10
  12. marcus.past
    Offline

    marcus.past VIP

    Registriert:
    3. August 2009
    Beiträge:
    2.284
    Zustimmungen:
    487
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    auf so ner SD oder MMC-Erweiterung könntest Du ne swap anlegen, da wird dann nachdem der RAM gefüllt ist, ausgelagert ...
    einige lassen auch den Hauptspeicher der Boxen auf 64MB ausfrüsten, doch in Anbetracht des Preis/Leistungsverhältnisses... naja, die images werden ja auf den gebräuchlichen 32 MB RAM optimiert

    helfen könnte Dir da jedoch schon mal ein BLick in die Systemdienste, dort alles Unnötige entfernen, bei eingen läuft das z.B. nfs oder samba mit
     
    #11
  13. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    naja, das ist doch schon mal gut zu wissen... Habe erst letztlich eine verstaubte und uralte 128MB-microsd Karte gefunden. Die könnte diesen Dienst doch prächtig erfüllen...

    Meine Meinung bleibt: trotz ihrer alten Tage - zu gebrauchen ist die DBox nach wie vor und verrichtet treu ihren Dienst. Dank eurer Geduld ;-)
     
    #12
  14. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    So... Mit Sicherheit bin ich mal wieder unfähig die SuFu zu nutzen, aber ich habs echt nicht gefunden... Aber vielleicht ist das auch einfach die Uhrzeit :)

    Mal ne Frage... Per FTP kann ich ja auf die DBox zugreifen... Soweit, so gut... Gerne würde ich mir aber einen zweiten "Account" erstellen. Bspw. Benutzer doof mit dem Passwort sicher. Geht das? Ginge dabei auch eine Verlinkung nicht auf /, sondern bspw. auf /hdd/doof/?

    Hintergrund der Geschichte: Ich würde gerne die Box über das Internet ansprechen können. Ein kleiner Server, um unterwegs Daten draufschaufeln oder rausholen zu können... Eine sehr praktische Sache! Bisher habe ich dafür einen alten Laptop hier stehen, aber den könnte ich dann ja ausrangieren. Nur möchte ich nach Möglichkeit den Zugriff auf den Filme-Ordner vermeiden und zum Zweiten - das Wichtigere - den Zugriff auf alle Systemordner- und dateien. Daher wäre es extrem gut, wenn ich einen zweiten Nutzer installieren könnte, der als root-Verzeichnis in dem Ordner /hdd/wasweissich/ landet. Dann hat er keinen Zugriff auf die Systemdateien, noch auf die Aufnahmen und hat aber trotzdem volle Rechte innerhalb "seines" Ordners.

    Hat jemand eine Idee?
     
    #13
  15. Matlock
    Offline

    Matlock MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    9.801
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Schubkarren Beifahrer
    Ort:
    Atlanta
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    So weit ich das weiss geht es so nicht was du vor hast!

    Da solltest du dir lieber einen FTP Server aufbauen! :emoticon-0144-nod:
     
    #14
  16. xunthait
    Offline

    xunthait Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    29. Januar 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hochtaunuskreis - Hessen
    AW: DBox2 - Probleme über Probleme

    Den habe ich ja über einen alten Laptop... Da habe ich auch mehrere Benutzer mit unterschiedlichen Ziel-Ordnern und Berechtigungen. Aber es wäre eben ganz praktísch wenn ich das auf die DBox outsorcen könnte :ja
     
    #15

Diese Seite empfehlen