1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Das erste Netbook mit Standard-Batterien

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von a_halodri, 15. Mai 2009.

  1. a_halodri
    Online

    a_halodri Guest

    Einfacher geht es wohl kaum, sein Netbook wieder mit Saft zu versorgen. Aus dem fernen Thailand kommt demnächst ein Mini-Notebook, dessen Unterseite nostalgische Gefühle erwachen lässt. Denn das Gecko EduBook besitzt tatsächlich ein altmodisch anmutendes Fach für AA-Batterien, wie wir es noch vom Walkman kennen. Doch praktisch ist es allemal: Findet sich unterwegs keine Lademöglichkeit für einen normalen Netbook-Akku, reicht auch der Lauf zum nächsten Kiosk aus. Möglich macht das der extrem geringe Stromverbrauch des neuen Netbooks der Firma NorhTec. Im Herzen des EduBooks sitzt ein XCore86-Prozessor, der bei einer Taktleistung von einem Gigahertz gerade mal 1,2 Watt Strom benötigt. Außerdem kommt der kleine Weggefährte ohne einen Lüfter aus, was nochmals etwas Strom einspart. Die Suche nach einem schweren Netzteil wird am Gecko EduBook ebenfall vergeblich sein, denn dieses ist direkt im Gehäuse untergebracht, damit das Netbook noch leichter in den Rucksack passt. Ausgeliefert wird das Netbook mit einem Ubuntu-Linux-Remix, soll aber auch mit Windows XP kompatibel sein.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Die übrigen Spezifikationen dieses NorhTec-Geräts ähneln jedoch sehr den Netbooks erster Generation: ein 8,9 Zoll kleines Display mit LED-Backlight und einer Auflösung von 1024 mal 600 Bildpunkten. Darüber hinaus haben zukünftige Besitzer die Wahl zwischen einem Arbeitsspeicher von 256 Megabyte bis einem Gigabyte DDR2-RAM und einer Standard-2,5-Zoll-Festplatte oder einer schnellen SD-Flash-Karte – die Speichergröße ist leider noch nicht bekannt. Mit Batterien schafft es das EduBook immerhin auf vier bis sechs Stunden Betriebszeit. Wahlweise kann es auch mit einem Li-Ionen-Akku bestellt werden, der zwar anderthalb mal so lange hält, aber auch deutlich mehr kosten wird. Trotz des fehlenden Nostalgie-Faktors könnte sich dies dennoch lohnen, da das EduBook weniger als 200 Euro kosten soll. Norh Tec kündigte sein batterie-betriebenes Netbook für den Juli 2009 an. Zunächst wird es nur über den Hersteller erhältlich sein – ob und wann das EduBook auch in deutsche Läden kommt steht noch in den Sternen.

    Quelle:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #1

Diese Seite empfehlen