1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Dallas"-Neuauflage: Die Ewings vor Comeback

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von kiliantv, 10. September 2010.

  1. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    "Dallas"-Neuauflage: Die Ewings vor Comeback

    Es war nur eine Frage der Zeit bis jemand auf die Idee eines Remakes der vielleicht legendärsten amerikanischen Primetime-Soap kommt. Der US-Kabelsender TNT bestätigte die Produktion eines Piloten. Die Neuauflage von "Dallas" verantwortet Executive Producerin Cynthia Cidre, produziert wird von Warner Horizon Television. Die Neuauflage soll die Geschichten der Nachkommen von JR und Bobby Ewing erzählen. Die alten "Dallas"-Veteranen Larry Hagman, Linda Gray und Patrick Duffy sollen für eine Rolle in dem Piloten angefragt worden sein.

    Quelle: dwdl
     
    #1
    Tina Redlight gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Dallas"-Neuauflage: Die Ewings vor Comeback

    "Dallas" vor TV-Comeback - Kiefer Sutherland nicht dabei

    Der US-amerikanische Kabelsender TNT will die Ewings und ihre legendäre Southfork Ranch auf den Bildschirm zurück. Medienspekulationen über eine Mitwirkung von Kiefer Sutherland ("24") wies ein Agent des Schauspielers jetzt zurück.

    Auch die vom britischen "Daily Express" Mitte der Woche als neue "Dallas"-Stars vorgestellten US-Schauspieler Josh Holloway ("Lost") und Jennifer Love Hewitt ("Ghost Whisperer") dementierten gegenüber dem Branchendienst "GossipCop" jegliche Beteiligung an dem Projekt.

    Offiziell bekannt ist bislang, dass das "Dallas"-Remake die nächste Generation der Öldynastie Ewing in den Mittelpunkt der Handlung stellen soll. Dabei sollen J.R. Ewings Sohn John Ross und ein von Bobby Ewing adoptierten Sprössling das Erbe antreten. Die Familiensaga soll dabei auch die wirtschaftlichen Zwänge der Neuzeit thematisieren.

    Zuletzt hatte das US-Network CW mit "90210" und "Melrose Place" zwei weitere Serienhits aus den Achtzigern neu aufgelegt. Für das neue "Dallas" werden Gastauftritte der Altstars Larry Hagman (J.R.), Patrick Duffy (Bobby Ewing) und Linda Gray (Sue Ellen) in der Auftaktfolge als Instrument gehandelt, alte Fans für das aktuelle Remake zu begeistern. Auch hier gibt es bislang allerdings keine belastbaren Informationen.


    Die erste Staffel von "Dallas 2010" könnte laut US-Medienberichten bereits 2011 bei TNT auf den Bildschirm kommen. Der Vorgänger zog zwischen 1978 und 1991 mit insgesamt 14 Staffeln geschätzte 350 Millionen Fans in über 90 Ländern regelmäßig vor den Bildschirm.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #2
    Tina Redlight gefällt das.
  4. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Hat sich RTL "Dallas" für die Primetime gesichert?

    21 Jahre ist es her, dass die Ewings den Bildschirm verlassen mussten, in diesem Sommer kehren sie zurück: In wenigen Wochen startet der US-Sender TNT mit seiner Fortsetzung von "Dallas". In Deutschland wird die Serie möglicherweise RTL helfen können.

    Die Wiederbelebung längst eingestellter Serien bleibt in den USA weiter en vogue. In diesem Sommer versucht sich der Sender TNT an der Neuauflage der einstigen Kult-Saga "Dallas" über die texanische Öl-Dynastie der Ewings. Auf die Zugkraft des berühmten Namens wird nicht nur TNT hoffen, sondern in Deutschland auch die Mediengruppe RTL Deutschland, das sich die Rechte im Rahmen des dieses Jahr endenden Output-Deals mit Warner Brothers gesichert hat. Auf welchem Sender die Serie laufen wird, steht aktuell noch nicht fest. Möglicherweise wäre die "Dallas"-Neuauflage aber bei entsprechendem Erfolg in den USA ein Zugpferd mit genug Stärke für die RTL-Primetime.

    Die Serie ist explizit nicht als Reboot angelegt, stattdessen solle es sich um eine Fortsetzung handeln. Das hat auch zur Folge, dass einige Altstars wie allen voran Larry Hagman alias J. R. Ewing auch im neuen "Dallas" mit Gastauftritten zu sehen sein werden. Auch Patrick Duffy als Bobby Ewing und Linda Gray als Sue Ellen Ewing werden wieder mit von der Partie sein. Im Mittelpunkt der neuen Serie steht nun aber der Streit zwischen John Ross Ewing, dem Sohn von J.R. und Sue Ellen, und Christopher Ewing, dem Adoptivsohn von Bobby und Pam Ewing.

    Auch die neue "Dallas"-Version wird nicht an Intrigen, Machtspielen und besonders an Sex sparen. Hagman schwärmt bereits davon, dass man sich heute im Fernsehen natürlich viel mehr trauen könne und mehr Haut zu sehen sein werde - allerdings in erster Linie wohl hoffentlich vom jüngeren Teil des Casts. Ob das beim Publikum des Jahres 2012 ankommt, wird man am 13. Juni sehen: Dann beginnt TNT in den USA mit der Ausstrahlung der zehn Folgen umfassenden ersten Staffel.

    Quelle: dwdl
     
    #3
    Faulkner und Tina Redlight gefällt das.
  5. wertlos
    Offline

    wertlos Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Soll nicht auch "3 Engel für Charlie" noch kommen? Hab grad mal nachgeguckt.

    Drei Engel für Charlie, AXN, von 17. Mai an immer donnerstags, 20.15 Uhr.
     
    #4
  6. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    Neuverfilmung, oder die alten Folgen?
     
    #5
  7. kiliantv
    Offline

    kiliantv VIP

    Registriert:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    21.033
    Zustimmungen:
    15.701
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    Privatier
    Ort:
    von weit weg
    Homepage:
    AW: "Dallas"-Neuauflage: Die Ewings vor Comeback

    RTL schickt "Dallas" in die Wüste - und zu Super RTL

    Nichts mit direkter Fortsetzung: RTL wird die zweite Staffel von "Dallas" nicht wie angekündigt direkt nach dem Ende der ersten Staffel zeigen. Der Sender lagert das Remake der Kultserie zu Super RTL aus - wohl wegen schlechter Quoten.

    Noch Mitte Februar hatte RTL angekündigt, die zweite Staffel der Neuauflage von "Dallas" direkt im Anschluss an die erste Staffel auszustrahlen. Von diesem Plan ist der Sender nun aber abgerückt: die kommende Season wird nun doch nicht bei dem Privatsender zu sehen sein - vermutlich wegen der fortlaufend sinkenden Zuschauerzahlen. Die Ausstrahlung von "Dallas" wird hinüber zu Super RTL verlagert.

    Wie der Sender am Mittwoch bekannt gab, werden die insgesamt 15 neuen Folgen ab dem 8. April jeweils Montags um 20.15 Uhr zu sehen sein. Larry Hagman wird dabei letztmalig in der Rolle seines Lebens zu sehen sein: Nach dem Tod des Schauspielers im vergangenen November wird auch Kult-Fiesling J.R. in der zweiten Staffel sein Ende finden.

    "Dallas" war Ende Januar mit 3,90 Millionen interessierten Zuschauern und 20,2 Prozent Sehbeteiligung bei RTL gestartet. Doch nach dem erfolgreichen Auftakt der Neuauflage begannen die Quoten rapide einzubrechen. Am vergangenen Dienstag erreichte die Serie in der Zielgruppe noch eben so eine Million Zuschauer. RTL hat nun mit der Auslagerung des Formats zu Super RTL die Reißleine gezogen.

    Quelle: digitalfernsehen
     
    #6

Diese Seite empfehlen