1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

«Club» stellt Hecking als neuen Trainer vor

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von waldfuchs, 22. Dezember 2009.

  1. waldfuchs
    Offline

    waldfuchs Guest

    Dieter Hecking soll den 1. FC Nürnberg vor dem Abstieg in die 2. Fußball-Bundesliga retten. Der kriselnde Traditionsverein stellte den ehemaligen Coach von Hannover 96 am Dienstag in einer Pressekonferenz in Nürnberg als Nachfolger des am Vortag entlassenen Michael Oenning vor. Hecking, der sich im August von den Niedersachsen getrennt hatte, muss gleich die Planung für die Rückrunden-Vorbereitung in Angriff nehmen, die er schon am 28. Dezember beginnen wird. Am 02. Januar startet der FCN dann wie geplant ein Trainingslager im türkischen Belek. Der 45-Jährige erhält zunächst einen Vertrag bis zum Saisonende, der sich im Falle des Klassenverbleibs automatisch verlängert.
    Damit bekommen die Franken ihren Wunschtrainer, der dem Anforderungsprofil von Präsident Franz Schäfer entspricht. Der «Club»-Präsident hatte von der Suche nach einem Mann gesprochen, der Erfahrung in der Bundesliga und im Abstiegskampf habe. Weiterhelfen kann Hecking den Franken nach eigener Einschätzung allemal. «Jeder Trainer, der schon mal in der Bundesliga gearbeitet hat, traut es sich zu, einer Mannschaft in einer schwierigen Situation helfen zu können», sagte der 45-jährige Hecking.

    Der neue Coach muss nicht nur die Planung für die Vorbereitung auf die Rückrunde, die am 17. Januar (15.30 Uhr) auswärts beim FC Schalke 04 beginnt, in Angriff nehmen. Hecking muss sich auch um personelle Maßnahmen im Kader kümmern. Zwei, drei neue Spieler sollen kommen, dagegen zieht es Peer Kluge wohl weg zum FC Schalke.
     
    #1

Diese Seite empfehlen