1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Box stürzt ab beim verschieben von z.B. Filmen per ftp

Dieses Thema im Forum "Dreambox 7020 HD - V2" wurde erstellt von ludwig301, 9. Juni 2012.

  1. ludwig301
    Offline

    ludwig301 Newbie

    Registriert:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo forengemeinde,

    es gibt ein kleines problem bei der datenübertragung zur dreambox und von der dreambox auf meinen rechner. versuche ich "kleinere" datenmengen per fire ftp zu übertragen, klappt dies problemlos. möchte ich jedoch einen film von einer der internen/externen speichermedien der dreambox oder zu einem der speichermedien übertragen, beginnt die übertragung ganz normal. jedoch nach einer nicht näher definierbaren zeit friert erst das bild der dream ein, nach ca. 1-2 minuten friert auch der ton ein. fire ftp teilt mit das die verbindung unterbrochen wurde, und nach mehrmaligen versuchen stellt es den verbindungsversuch zur dream ein. die dream startet neu mit vorherigem greenscreen und es kommt dann eine meldung bezügl. des craschlogs (im anhang).
    erst dachte ich, es hat was mit dem von mir installiertem plug in "filebrowser" zu tun. also habe ich es runtergeschmissen mit dem ergebnis, dass alles fast genauso passiert wie vorher auch, nur mit dem unterschied, dass kein greenscreen kommt. die dream kann nur noch durch trennen von der stromzufuhr dazu bewegt werden überhaupt noch was zu machen. nach neustart kommt keine meldung bezüglich eines crashlogs. somit denk ich mal, das der von mir hier angehangene cl noch der von vor der deinstallation des plug ins ist. leider werde ich aus dem log file nicht wirklich schlau, liegt höchstwahrscheinlich an noch mangeldem grundwissen...aber ich arbeite dran :ja

    mein system
    dream 7020hd
    image: newnigma2 v3.3.2 2012-0328
    speichermedien:
    intern : WDCWD5000BEVTO (/media/hdd)
    usb: intenso 4gb (/media/USB)
    hitachi HDS5C1010CLA382 1TB (/media/HDS5C1010CLA382)
    dir-615 router
    netzwerk: dhcp (verbindungstest ok), angeschlossen per
    lan

    ich habe mir dann erstmal mit dem ext2 volume manager geholfen, was auch fett geil klappte! an dieser stelle mal nen dank richtung entwickler. doch eigentlich erhoffe ich mir eine lösung über das netzwerk durch die keine abstürze der db provoziert werden. kann mir da wer nen tip geben, wo der haken an der sache ist? für rückfragen bin ich natürlich immer zu haben.

    mit besten grüßen und dank
    luddi
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hast du das Ganze auch mal mit DCC/FTP getestet!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #2
  4. ludwig301
    Offline

    ludwig301 Newbie

    Registriert:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo karl-hein,
    hab das probiert, doch es kommt unten im dcc immer die meldung:
    0 bytes received/sent in 32 milliseconds
    > PORT 192,168,0,104,196,164
    < 200 PORT command successful. Consider using PASV.
    > LIST
    < 150 Here comes the directory listing.
    < 226 Directory send OK.
    ! 0 bytes received/sent in 16 milliseconds"
    da keine daten übertragen wurden, kann ich so natürlich nicht sagen ob das problem damit behoben wäre...
    einstellungen im dcc solten soweit stimmen, verbindungstest ist alles grün.
     
    #3
  5. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ich würde die Dreambox neu flashen. Vorher mit dem Configsaver alles sichern!(USB Stick)
    Kannst ja gleich

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    flashen wenn du willst!:hell
    Das Image ist ein "Experimental" von NN² !
     
    #4
  6. ludwig301
    Offline

    ludwig301 Newbie

    Registriert:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh asche über mein haupt, hätte ich zu anfang erwähnen müssen...nachdem das problem bereits im laufe der letzten woche auftrat, habe ich das vorhandene image (newnigma2 v3.3.2 2012-0328) erneut geflasht mit dem gleichen resultat.
    eigentlich wollte ich noch nicht auf das neue (OE2; alpha6 etc) image wechseln...is es denn inzwischen stabil? falls ja, dann bleibt nur zu hoffen, dass ich meine filme auf der internen platte nach dem flash auch wiederfinde...beim letzten mal kam ich um eine neu-initialisierung der platte nicht drumrum...auch der newnigma datenträgertest brachte keinen erfolg...aus dem grund (sicherung zurückspielen) stieß ich auf die beschriebenen probleme.

    hätte ich denn vlt noch eine möglichkeit, was gibt denn der log her?
     
    #5
  7. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    [AutoMount.py] CheckMountPointFinished
    [AutoMount.py] result mount: RPC: Remote system error - Connection timed out

    [AutoMount.py] retval 145
    LEN
    Traceback (most recent call last):
    File "/usr/lib/enigma2/python/Tools/BoundFunction.py", line 9, in __call__
    return self.fnc(*self.args + args, **newkwargs)
    File "/usr/lib/enigma2/python/Components/Console.py", line 56, in finishedCB
    self.callbacks[name](data,retval,extra_args)
    File "/usr/lib/enigma2/python/Plugins/SystemPlugins/NetworkBrowser/AutoMount.py", line 163, in CheckMountPointFinished
    print "LEN",len(self.MountConsole.appContainers)
    AttributeError: 'NoneType' object has no attribute 'appContainers'
    (PyObject_CallObject(<Tools.BoundFunction.boundFunction instance at 0x17132b0>,(145,)) failed)
    ]=]=>
    </enigma2crashlog>
    <pythonMD5sum>
    <=!=[=C=D=A=T=A=[

    Hier mal ein Snaphot von NN². Flashen und "Upgrade" machen!

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    #6
  8. ludwig301
    Offline

    ludwig301 Newbie

    Registriert:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    ähhhh ja, der snapshot ist eine .nfi??? und so an sich, frage ich mich auch, was der spoiler zu bedeuten hat...
     
    #7
  9. Karl-Hein
    Offline

    Karl-Hein Elite Lord

    Registriert:
    1. Februar 2010
    Beiträge:
    14.037
    Zustimmungen:
    3.734
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ja sicher wenn du es entpackst! Spoiler "automount.xml"
     
    #8
  10. ludwig301
    Offline

    ludwig301 Newbie

    Registriert:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    na dann, auf auf ans werk. feedback, mal schauen ob ich es heute schaffe mit dem flash...fußball fängt ja nun gerade an, aber auf jeden sollte das bis morgen gebacken sein und dann werd ich mich melden.

    ach dran denken, auch die "nicht fußballfans", daumen drücken für ein schönes spiel!!!
    mfg
    luddi

    edit:
    moin karl-hein,
    na fußball zwar gewonnen, aber das mit dem "schönen spiel" hat nicht geklappt....na ja.

    flash ist soweit durch, soll ich nun die automount.xml aus #6 einfügen?
    mfg
    luddi
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2012
    #9
  11. ludwig301
    Offline

    ludwig301 Newbie

    Registriert:
    20. Mai 2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    muß ich denn nun die automount.xml einfügen??
    habe noch kein speichergerät installiert, weder stick noch hdd...

    edit:habe mal über nochmal über diesen spoiiler geschaut, da steht was von "error"...muß dazu sagen, ich bin echt laie...also denk ich mal die sollich nicht einfügen.
    dann werde ich mal nun die platte und den stick einbauen/einhängen. mounten wie vorher und dann schaue ich mal weiter. probier mal nen film zu verschieben und so.
    gruß
    luddi

    edit:
    der mount der festplatte mit /media/hdd scheint ok
    der mount des sticks geht nach /media/USB scheint auch ok
    will ich nun aber übers image ein picon installieren konnt ich sonst den stick mit /media/USB auswählen. nun steht da zwar der usb stick doch als mount /autofst/(ganz viele zahlen). hab dann mal auf ok geklickt und die picons wurden geladen. doch nicht auf dem stick abgelegt, sondern in o.g. ordner. "google" ich rum, schreibt einer bei newnigma2.to dass es der mount auf dem stick sei. auf dem stick ist aber nichts geseichert wenn ich mit fireftp oder dcc nachsehe....habe ich da nun typischen anfängerdenkfehler???

    und weiter geht´s:
    nach nun dreimaligem neustart der dream ist der stick nun so eingebunden wie vorher auch...kein plan warum ich die dream dafür mehrmals neustarten muß aber nun denn. versuche ich nun einen film auf die interne platte spielen is es das gleiche wie vorher, bild friert ein, ton folgt gleichzeitig mit verbindungsabbruch von dcc oder fireftp....mhhh und nu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2012
    #10

Diese Seite empfehlen