1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

HowTo Bootlogo mit USB-Stick (ohne Umweg RS232) patchen

Dieses Thema im Forum "Edision Argus miniplus highspeed HD" wurde erstellt von bananenmann, 7. März 2012.

  1. bananenmann
    Offline

    bananenmann Ist oft hier

    Registriert:
    25. April 2011
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,
    in einem anderen Forum hat ein User freundlicherweise ein Tool bereitgestellt mit dem man das Boot- und das Radiologo einer Firmware direkt am PC patchen kann. Ist dies erfolgt, spielt man die Soft wie gewohnt über nen USB-Stick ein. Ich habe es bereits erfolgreich getestet --> es funktioniert
    :)

    Hier das Tool (ein paar Bootlogos von Satsonne sind auch enthalten):

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    Nun zu dem HD-Bild für das Bootlogo.
    Hier eine Anleitung von Satsonne, das Bild selber herzustellen:

    In der Firmware von EDISION sind vier Logos enthalten: logo_user, logo menu, logo_radio und logo_boot.
    Für die Logos user, menu und radio ist ca. 30 kBit Platz, für das Bootlogo ist aber ca. 130 kBit Platz. Und der wird auch genutzt, um ein hochauflösendes Bild beim Booten zu zeigen.

    - Ein Bild mit den Pixelmaßen 1920 x 1080 erstellen. BMP oder JPG.
    - dieses mit z.B. TMPEGnc 4.0 XPRES im eine m2v-Datei wandeln, welche nicht größer als ca. 130 kBit sein darf.
    - Folgende Einstellungen sind empfohlen:
    > Beim Laden (Source)
    > Display mode: Interlace
    > Field order: Botton field first
    > Aspect ratio: Pixel 1:1 (Square pixel)
    > Framerate: 25
    > Für das Format >>> MPEG file output
    > ES (Video only)
    > Stream format; MPEG-2 Video
    > Profile & Level: MP@HL
    > Size: 1920 x 1080
    > Aspect ratio: Display 16:9
    > Framerate: 25 fps
    > Rate contro mode: CBR (Constant bitrate)
    > VBV buffer size: 224
    > Video system: PAL
    > DC component precision: 8 bit
    > Display mode: Progressive
    > Motion search precision: Standart
    > Output stream type: ES (Video only)
    > Bitrate / Quality: 24000
    - Dann auf Encode, "Output file name" einstellen und auf Start encode klicken.

    Den Anhang 51890 betrachten Den Anhang 51891 betrachten
     
    #1
    extra gefällt das.

Diese Seite empfehlen