1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Boney M. Star Bobby Farrell tot im Hotel aufgefunden

Dieses Thema im Forum "Klatsch & Tratsch" wurde erstellt von rooperde, 30. Dezember 2010.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    [​IMG]

    Der Mann, der zur Musik von Frank Farian immer nur die Lippen bewegte ist tot. Bobby Farrell, der holländische Vorzeigetänzer und "Hupfdohle" bei der legendären Discoband Boney M. ist heute Morgen in einem Hotelzimmer in St. Petersburg (Rußland) um 9 Uhr tot aufgefunden worden.

    Farrell war einem Bericht der niederländischen Agentur ANP zu Folge gestern Abend noch aufgetreten und wollte heute zu einem weiteren Konzert nach Italien. Das bestätigte unterdessen auch sein Agent John Seine. Seine erklärte gegenüber dpa: "Über die Ursache wissen wir noch nichts, aber Bobby hat sich am späten Mittwochabend nicht gut gefühlt".

    Seit 1992 tritt Farrell – gegen den Willen von Produzent Frank Farian – mit seiner eigenen Boney-M.-Formation auf.

    Weitere Details sind zur Stunde nicht bekannt.


    Quelle: Klatsch-Tratsch
     
    #1
    chopp und Borko23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen