1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bericht: Facebook plant eigenes Smartphone

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von josef.13, 28. Mai 2012.

  1. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.200
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Das soziale Netzwerk

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    könnte einem Zeitungsbericht zufolge ein eigenes Smartphone auf den Markt bringen. Das Unternehmen habe bereits einige Hardware- und Software-Entwickler eingestellt, die zuvor bei Apple am iPhone gearbeitet haben,

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    die New York Times unter Berufung auf Unternehmenskreise. Ein Facebook-Phone könne im kommenden Jahr auf den Markt kommen.

    Der genaue Umfang des Projekts bleibt unklar. Laut einem

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    vom Herbst vergangenen Jahres arbeitet Facebook zusammen mit HTC an einem Android-Smartphone mit dem Codenamen "Buffy". Der New York Times zufolge hat Facebook sein Buffy-Team inzwischen verstärkt. Darüber hinaus prüfe das Unternehmen andere Möglichkeiten. Eigene Hardware-Ingenieure sollen ein Smartphone in Zusammenarbeit mit einem Auftragsfertiger entwickeln.

    Facebook wäre nicht das erste Software-Unternehmen, das ins Hardware-Geschäft mit Mobiltelefonen einsteigt. Der Suchmaschinenriese Google hatte zuletzt die milliardenschwere Übernahme des US-Traditionsherstellers Motorola

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    . Sollte das mit der Eigenentwicklung nicht klappen, kann sich Facebook auch einen Hersteller kaufen.

    Der Börsengang des sozialen Netzwerks vor einigen Tagen lief zwar

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , hat aber immer

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    in die Kassen des Unternehmens gespült. Die New York Times bringt unter anderem den angeschlagenen Blackberry-Hersteller RIM als möglichen Übernahmekandidaten ins Spiel, der derzeit mit rund 6 Milliarden US-Dollar bewertet ist.

    Quelle: heise.de
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. josef.13
    Offline

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.200
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    Facebook-Smartphone soll Mitte 2013 kommen

    Das Online-Netzwerk arbeitet derzeit mit dem Hersteller HTC an einem neuen Gerät. Ursprünglich hätte das Smartphone bereits Ende 2012 erscheinen sollen.
    Wie Bloomberg

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    , verzögert sich die Einführung eines Facebook-Smartphones. Demnach hat das Online-Netzwerk den Zeitplan gelockert, damit der Partner HTC mehr Zeit hat, auch an anderen Produkten zu arbeiten. Das berichten Quellen, die mit der Sachlage vertraut sind. Facebook plant für das neue Gerät auch ein neues Betriebssystem. Das Smartphone wurde zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht offiziell angekündigt, Vertreter von HTC wollen gegenüber Bloomberg keine Stellungnahme abgeben.

    Facebook hat vor einem Jahr das StartUp Push Pop Press gekauft, das von den beiden Ex-Apple-Programmieren Mike Matas und Kimon Tsinteris gegründet wurde. Die beiden Programmierer waren wesentlich für iOS verantwortlich und könnten einen wichtigen Beitrag zu dem neuen Facebook-Betriebssystem leisten. Bislang haben die neuen Mitarbeiter vorwiegend an der iOS-App von Facebook gearbeitet, die immer wieder kritisiert wird.

    Für Facebook ist das mobile Geschäft ein wichtiger Teil seiner Einnahmen. Mehr als die Hälfte der 900 Millionen User greifen auf das Online-Netzwerk über mobile Geräte zu, wodurch sich 2011 ein Werbeumsatz von 3,15 Milliarden Dollar ergab. Ein eigenes Gerät könnte die Möglichkeiten für mobile Werbung deutlich ausweiten. Auch die strauchelnde Facebook-Aktie könnte durch die zusätzlichen Werbeeinnahmen einen Aufschwung erfahren. Mark Zuckerberg gab in einem Interview an, die größte Herausforderung für Facebook sei das „Umschalten auf mobile Geräte“.

    Quelle: futurezone
     
    #2
  4. mariomoskau
    Offline

    mariomoskau Elite Lord Supporter

    Registriert:
    26. Januar 2010
    Beiträge:
    5.135
    Zustimmungen:
    4.515
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bericht: Facebook plant eigenes Smartphone

    Facebook: Eigenes Smartphone und Messenger für Tablets im Gespräch

    Facebook lädt morgen zu einem großen Presse-Event in sein Hauptquartier ein und das sorgt momentan natürlich für eine ganze Menge Gerüchte und Spekulationen in der Mobilfunkbranche. MG Siegler von TechCrunch hat auch mal wieder das alte Thema “Facebook Phone” in den Raum geworfen. Er hat versucht einige seiner internen Quelle bei Facebook zu kontaktieren und das sei das einzige Resultat gewesen, welches er bekommen hat. Siegler legt sich aber noch nicht genau fest und lässt seine Aussage noch als Spekulation im Raum stehen. Man scheint bei Facebook also auch die höchste Geheimhaltungsstufe ausgerufen zu haben. Die Ankündigung morgen soll allerdings ein großer Deal sein und etwas mit dem Bereich “mobile” zu tun haben heißt es.

    Ein eigenes Smartphone von Facebook ist jetzt schon eine ganze Weile ein Thema in der Mobilfunkbranche, doch das Unternehmen und auch Mark Zuckerberg selbst dementierten immer wieder die Gerüchte der Medien. Das wäre allerdings auch nicht das erste Mal, dass ein Unternehmen entsprechende Gerüchte dementiert, die sich später als wahr heraus stellen. Die spannende Frage wäre allerdings nicht unbedingt das “ob”, sondern “wie” ein solches Smartphone von Facebook überhaupt aussehen würde. Man wird wohl kaum die Hardware und das OS selbst entwickeln, also sucht man sich vielleicht einen Partner für die Produktion und bastelt eine eigene Oberfläche auf Grundlage von Android. Auszuschließen wäre das nicht, ich denke hier zum Beispiel auch an die Entwicklung des Kindle-Portfolios bei Amazon.

    Der Punkt mit der großen Ankündigung dürfte allerdings sicher sein, denn sonst würde man die Presse nicht ins eigene Hauptquartier einladen. Es soll übrigens auch endlich einen Messenger für das iPad geben, welcher den gleichen Funktionsumfang wie die mobile Version für das iPhone besitzt. Eine solche Anwendung wäre dann aber natürlich nur ein Teil einer solchen Veranstaltung und nicht das zentrale Thema. Eine Tablet-Version des Messengers ist außerdem längst überfällig. Vielleicht wird man ja auch endlich mal entsprechende Tablet-Versionen der mobilen Anwendungen für Android vorstellen, dieses Thema wurde bisher auch viel zu stiefmütterlich behandelt.

    mobiflip​
     
    #3

Diese Seite empfehlen