1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Bayer am Ende wieder nicht Meister?

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von Skyline01, 8. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 VIP

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    Bayer am Ende wieder nicht Meister?
    "Wir müssen zusammenrücken", sagt Kießling nach der ersten Niederlage gegen Nürnberg.

    [​IMG]

    Leverkusen droht der Absturz
    Leverkusens Serie von 24 Spielen ohne Niederlage ist nach der Pleite in Nürnberg beendet. Und ganz Fußball-Deutschland fragt sich: Wird Bayer wieder nicht Meister? Selbst der FC Schalke ist nach dem Sieg in Frankfurt vorbeigezogen. Durch die Pleite fällt die Werkself auf den dritten Platz zurück und droht, die hervorragende Ausgangsposition der Hinrunde zu verspielen. Die Gefahr hat auch Stefan Kießling erkannt: "Wir müssen eng zusammenrücken und jedes Spiel als Endspiel sehen", so der Angreifer im "kicker".

    Allerdings kann Kießling der ersten Saison-Pleite auch Positives abgewinnen: "Vielleicht war das der Dämpfer zur rechten Zeit". Entspannt konterte er auch die Nachfragen ob Bayer wieder nur "Vizekusen" sei: "Völliger Quatsch, wie sind doch Dritter und nicht Zweiter!"

    Trainer bleibt gelassen
    Auch Jupp Heynckes bemühte sich um Optimismus und lobte die Steigerung seiner Elf nach rund einer Stunde: "Da hat die Mannschaft Moral gezeigt und gezeigt, dass sie Fußball spielen kann", so der Trainer im "Express". Der schwache Auftritt vor dem Seitenwechsel war ihm aber ebenso wenig verborgen geblieben wie Rudi Völler. "Uns hat in der ersten Halbzeit der Biss gefehlt, die haben wir verschlafen", so der Sportdirektor. Dennoch bewahrt Heynckes die Ruhe und setzt weiter die Mannschaft nicht weiter unter Druck: "Unser Ziel war immer nur, international zu spielen", so der Trainer zur "Bild".

    Kroos: "Die Leichtigkeit ist nicht mehr da"
    Auch Toni Kroos trauerte dem ersten Abschnitt nach: "Wir sind zu spät aufgewacht", so das Mittelfeld-Talent in der "Bild". und stellt ernüchtert fest: "Die Leichtigkeit ist nicht mehr da". Im Top-Spiel gegen den Hamburger SV wird Kroos der Werkself wegen einer Gelb-Sperre fehlen.

    Meisterschaftsrennen bleibt spannend
    Die zuletzt magere Ausbeute muss Heynckes' Truppe aber nicht schrecken. Noch hält Leverkusen einige Trümpfe im Titelkampf. So müssen die beiden anderen Titelkandidaten Bayern München und Schalke 04 noch in der BayArena antreten. Außerdem hat Leverkusen fünf Heimspiele im Restprogramm, während Schalke und München nur viermal vor heimischer Kulisse antreten.

    Für Bayern spricht die Erfahrung
    Und wie sieht es bei der Konkurrenz im Meisterschaftskampf aus? Der FC Bayern hat momentan mit Verletzungspech zu kämpfen und hat durch die Spiele in der Champions League und im DFB-Pokal die größte Belastung. Für den Rekordmeister spricht die hohe Qualität im Kader und die größte Erfahrung im Schlussspurt um den Titel.

    Macht's Magath noch einmal?
    Bleibt der FC Schalke 04, der sich klammheimlich zwischen Bayern und die Bayer gedrängt hat. In der letzten Saison übernahm Felix Magath mit dem VfL Wolfsburg am 26. Spieltag den ersten Platz und ließ sich nicht mehr von der Spitze verdrängen. Sollte der FC Bayern am Wochenende patzen, könnte das wieder gelingen. Der Schalke-Trainer selbst sieht allerdings keine Parallelen zur vergangenen Spielzeit: "Damals war unser Trainer-Team das zweite Jahr in Wolfsburg, wir hatten den besten Spielmacher und den besten Stürmer", so Magath zur "Bild".

    Kaiser warnt den FC Bayern
    Auch Franz Beckenbauer sieht Schalke als großen Gewinner des Spieltags und traut den Knappen auch den ganz großen Wurf zu: "Magaths Mannschaften sind im Meister-Endspurt immer topfit. Ich traue Schalke den Titel zu. Der Felix ist ein richtiger Meister-Schleicher", sagte der Beckenbauer der "Bild". Für Spannung im Schlussspurt um den Titel ist also gesorgt.

    Quelle: t-online
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Renn
    Offline

    Renn Freak

    Registriert:
    6. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    na einer muß es werden ehe es schlacke 04

    wird dann eben die Bauern aus dem süden
     
    #2
  4. wortsnaga
    Offline

    wortsnaga Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    7. Mai 2009
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    Schalke machts nicht, ich glaub Bayern München:emoticon-0122-itwas
     
    #3
  5. LocoRoco
    Offline

    LocoRoco Freak

    Registriert:
    14. September 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    48
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    jo vizekusen 04 kackt wie immer am schluss der saison ab! bayern wird meister, da leg ich mich fest!
     
    #4
  6. Renn
    Offline

    Renn Freak

    Registriert:
    6. September 2009
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    dan dann sind wir uns ja einig......schlacke 04 wird es auf jeden fall nicht!!!
     
    #5
  7. spiderman112
    Offline

    spiderman112 Newbie

    Registriert:
    15. März 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    fc bayern wird meister !!!
     
    #6
  8. andechs
    Offline

    andechs Ist oft hier

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    Leverkusen wird es schaffen :)
     
    #7
  9. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    naja, ihr wartet schon 3 Jahre länger auf einen Titel und werdet die nächsten Jahre erst ein paar mal aufsteigen müssen, damit ihr ne Chance habt.
    Ich behaupte, dass Schalker eher Meister wird, bevor RWE in der 2. Liga spielt.

    Obwohl einen Vorteil habt ihr ja gegen Neverkusen, ihr wart Deutscher Meister 1955.
     
    #8
  10. gobblor
    Offline

    gobblor Meister

    Registriert:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    Ah nach der Bayern Pleite in Frankfurt steht alles auf Schalke. Ich als Kaiserslautern Fan will einfach nicht erleben das Leverkusen einmal Meister wird, war dort '96 als der FCK abgestiegen ist, war unter aller Sau was die Ordner dort damals abgezogen haben. Die Schalker habens einfach mal verdient geile Fans immer volle Hütte. Glück auf Schalke, wir Arbeiter müssen zusammen halten. Scheiss Leverkusen...
     
    #9
    scorpi gefällt das.
  11. scorpi
    Offline

    scorpi Elite Lord Supporter

    Registriert:
    1. Januar 2010
    Beiträge:
    6.210
    Zustimmungen:
    6.514
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Bayer am Ende wieder nicht Meister?

    So, heuteabend werde ich mal den schwatt-gelb Feinden die Daumen drücken und an eins glaub ich, uns geht diesmal zum Ende nicht die Puste aus, den bei dem Trainer sind die Spieler topfit.
     
    #10

Diese Seite empfehlen