1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Aufzeichnen auf Festplatte

Dieses Thema im Forum "XTrend ET-4000" wurde erstellt von beaker71, 21. September 2013.

  1. beaker71
    Offline

    beaker71 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    das aufzeichnen auf HDD funktioniert bei mir eigentlich normalerweise prima..ich hatte mal ein Thema mit der Platte aber danke diesem Forum und dem Tipp mit nem aktiven USB Hub läufts seitdem prima.
    auch Timeshift funktioniert einwandfrei.
    Manchmal passiert es aber, dass eine Sendung via Timer aufgezeichnet wird und dann nur 6 - 30 Minuten lang ist....
    Komischerweise hat die .ts Datei aber die volle Grösse..ich habe nen HD Film aufgezeichnet und laut Fileliste im Receiver dauert die Sendung 28 Minuten. Die Datei ist aber 8 Gbyte gross....
    Was ist das ? bin für jede Idee dankbar...

    gruss

    beaker
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. alocin
    Offline

    alocin Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    3. Februar 2010
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Aufzeichnen auf Festplatte

    hallo

    wie ist den die externe Festplatte formatiert?
     
    #2
  4. beaker71
    Offline

    beaker71 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Aufzeichnen auf Festplatte

    Die HDD habe ich über den Xtrend initialisiert. Also ext4.

    Gruß
    Beaker
     
    #3
  5. max91111
    Offline

    max91111 Meister

    Registriert:
    17. April 2009
    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    4.330
    Punkte für Erfolge:
    93
    Homepage:
    AW: Aufzeichnen auf Festplatte

    Beobachte mal bei einer Aufnahme deine FP. Ob diese ihre Umdrehung nach einer Weile runter Regelt und den Datenstrom anpasst.
    Was einige FPs machen, bestes Ergebnis mit Aufnahmen hat bis jetzt eine 2,5 Zoll FP gebracht. Somit ohne externe Stromversorgung. Alle größeren FPs hatten das von Dir geschilderte früher oder später. Gleicher Effekt tritt bei Aufnahmen direkt auf den NAS auf. Darum nehme ich erst auf eine 2,5er auf und lass diese alle 24 Std. mit dem NAs Synchronisieren.
    Was der Box wirklich gut tun würde, ein USB 3 Anschluss. Zumindest für HD Aufnahmen würde das den Datenstrom verbessern. So..... bremst eine USB 3 FP eher, zumindest habe ich mit einer ca. 5 Jahre alten 2,5 Zoll 250 Gig USB 2 FP das beste Ergebnis erzielt und seit dem Ruh.
     
    #4
  6. beaker71
    Offline

    beaker71 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Max,
    Meine Platte ist ne 200 GB seagate 2,5 Zoll an einem aktiven USB Hub.
    Ich habe per FTP die .ts Datei mal auf mein Notebook kopiert, Mal sehen ob da nach 28 Minuten noch Bild und Ton Daten da sind.
    Nach der Dateigröße zu schließen wäre dr Film ja komplett augezeichnet worden. Vielleicht zeigte der Xtrend ja nur falsch an.
    Ich werde berichten ....


    Gruß

    Beaker
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. September 2013
    #5
  7. beaker71
    Offline

    beaker71 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    20. März 2013
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    nach einer kleinen Weile "Forums-Abstinenz" bin ich jetzt dazu gekommen die Datei auf meinem Notebook anzuschauen.
    Wird abgespielt, nach 28 Minuten bleibt der Film stehen und das HDD Lämpchen brennt dauernd...keine Ahnung was der da macht....aber irgendwas ist mit der Datei offensichtlich nicht in Ordnung.
    Kennt jmd dieses Problem ?
    Passiert wie schon gesagt immer mal wieder wenn ich mit dem ET4000 aufzeichne. Sehr dumm :)
    Gibts ein Programm das .ts Dateien analysiert..vielleicht gibt das Rückschlüsse auf das eigentliche Problem ?

    Gruss
    beaker

    UPDATE:
    Ich habe ein Tool gefunden das TS Doctor heisst, als Demoversion runtergeladen und über die .ts Datei gejagt....
    Der Doctor hat ziemlich schnell (nach 28 Minuten) verschlüsselte Bereiche entdeckt.....Also sind für eine bestimmte Zeit keine Schlüssel gekommen..damit ist das Problem erklärt und hat nichts mit Festplatte oder Receiver zu tun...

    Gruss

    beaker
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Oktober 2013
    #6
    Mäx2.5 gefällt das.

Diese Seite empfehlen