1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst Aufbau eines HTML Dokuments

Dieses Thema im Forum "HTML - PHP - Java - Perl" wurde erstellt von perty, 17. August 2008.

  1. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    Das erste Dokument enthält natürlich alles, was nie fehlen darf. Dazu gehören die drei Tags HTML, HEAD und BODY. Aber auch der Tag TITLE sollte nicht fehlen, denn er gibt den Titel eines Dokuments an.

    Der Tag HTML schließt das gesamte Dokument ein. Innerhalb des Dokuments wird nach dem Kopf - durch den Tag HEAD - und dem Textkörper - durch den Tag BODY - unterschieden. Der eigentliche Text steht im Textkörper. Der Kopf enthält Informationen wie den Titel. Der Titel - gekennzeichnet mit dem Tag TITLE - erscheint beispielsweise
    als Titel im Fenster des Browsers.

    Ein minimales Dokument (mit Titel und Text) hat somit die folgende Gestalt:

    <HTML>
    <HEAD>
    <TITLE> Titel des Dokuments
    </HEAD>
    <BODY>
    Zwischen den Body-Tags wird alles
    eingegeben, was im Browser später zu
    sehen sein soll
    </BODY>
    </HTML>​

    html

    Das Tag <html> ... </html> umschließt den Head und Body der HTML-Datei.

    head

    Zwischen <head> ... </head> werden allgemeine Angaben über das Dokument notiert (beispielsweise das Erstellungsdatum und der Autor). Zudem umschließt das <head> ... </head>-Tag das <title> ... </title>-Tag.

    title

    Jede HTML-Datei sollte einen aussagekräftigen Titel erhalten. Ihn zeigt der Browser in der Titelleiste. Weiterhin ist der Titel der Eintrag, den Browser beim Anlegen eines Lesezeichens (engl. Bookmark) wählen bzw. vorschlagen. Auch viele Suchmaschinen im World Wide Web bauen ihre Datenbanken auf den Titeln von HTMLDokumenten auf.

    body

    Im einleitenden <body>-Tag können Anweisungen für Farben und Hintergrundbilder stehen. (Dazu später mehr). Im Body selbst werden die Informationen eingegeben, die auf dem Bildschirm des Benutzers dargestellt werden sollen, z.B. Textelemente, Hyperlinks, Bilder und Töne. Tipp: Um nicht bei jedem HTML-Dokument die Grundstruktur neu erstellen zu müssen, sollten Sie eine Datei anlegen, die die immer benutzten Tags enthält. Speichern Sie sie z.B. unter dem Namen Vorlage.
    htm, so können Sie immer wieder auf das vorgefertigte Muster zurückgreifen.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Scrat
    Offline

    Scrat MFC Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    21. August 2007
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    5.145
    Punkte für Erfolge:
    113
    AW: Aufbau eines HTML Dokuments

    Nachtrag :

    ein titel-tag ist nicht zwingend notwendig .

    eben so bekommt man eine lauffähige Homepage wenn man den HEAD, titel- , body & html-Tag weg lässt ...

    persönlich schreibe ich auch nur body & html tag´s mit
     
    #2
  4. perty
    Offline

    perty Meister

    Registriert:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Allrounder
    Ort:
    oben bei Mutti
    AW: Aufbau eines HTML Dokuments


    Mache ich auch immer.

    Gehört einfach dazu und gibt der Sache das richtige aussehen !
     
    #3
  5. BeAvIsBeE
    Offline

    BeAvIsBeE Newbie

    Registriert:
    4. August 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Techn. Assist. f. informatik / Student Kommunikati
    Ort:
    Jena
    Homepage:
    AW: Aufbau eines HTML Dokuments


    nichtmal das oben angegebene Grundgerüst ist valides HTML (doctype-Angabe fehlt!) und wenn du da noch was weg lässt ist es erstrecht nicht mehr valide.

    und Seiten, die derartig dreckig gecodet werden, werden vom Browser gerne mal im so genannten Quirks-Mode dargestellt.
    D.h. der Browser denkt sich, was der Autor wohl gemeint haben könnte - und das kann von Browser zu Browser unterschiedlichste Ergebnisse verursachen...

    daher VALIDES HTML oder XHTML coden!!!

    Weiteres zum Thema Quirksmode:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?





    HTML-Validierung:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    CSS-Validierung:

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?






    HTML-Grundgerüste:

    HTML4.01 Transitional:
    Code:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN"
                          "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">
    <html>
      <head>
         <title>Mein Titel</title>
       </head>
       <body>
       </body>
    </html>
    HTML4.01 Strict:
    Code:
    <!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN"
                          "http://www.w3.org/TR/1999/REC-html401-19991224/strict.dtd">
    <html>
       <head>
         <title>Mein Titel</title>
      </head>
       <body>
        <p>Inhalt</p>
       </body>
    </html>
    
    XHTML 1.0 Transitional:
    Code:
    <!DOCTYPE html 
         PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
         "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">
       <head>
         <title>Mein Titel</title>
       </head>
       <body>
       </body>
    </html>
    
    XHTML 1.0 Strict:
    Code:
    <!DOCTYPE html 
         PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN"
         "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">
    <html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml" xml:lang="en" lang="en">
       <head>
         <title>Mein Titel</title>
       </head>
       <body>
       </body>
    </html>
    noch ein paar Anmerkungen:

    • HTML-Tags werden immer klein geschrieben (in 4.01 Transitional ist's glaub ich noch egal, bei den meisten anderen Standards nicht...)
    • Text-Inhalte innerhalb des <body> gehören in Absätze (<p>Text bla blub</p>) oder DIVs (<div>bla bla</div>)
    • Formatierung/Design findet, wenn's sauber sein soll, über CSS-Dateien statt (und nicht über <font size=....>-Tags, <center>-Tags... oder ähnliche Konstrukte)
     
    #4

Diese Seite empfehlen