1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Assassins Creed Brotherhood - Ubisoft verzichtet auf drakonischen Kopierschutz

Dieses Thema im Forum "Hardware & Software News" wurde erstellt von rooperde, 24. Februar 2011.

  1. rooperde
    Offline

    rooperde Elite Lord

    Registriert:
    4. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.871
    Zustimmungen:
    6.859
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich

    Der neue Spieletitel von Ubisofts Action-Adventure-Serie soll ohne ständigen Onlinezwang auskommen. Die vom Portal vg247 gestreuten Gerüchte wurden heute von einem Firmensprecher von Ubisoft bestätigt. Die PC-Version von „Assassins Creed Brotherhood“ wird in Europa am 18. März 2011 erscheinen. Die Version für Xbox 360 und PS3 kam bereits letzten November heraus.

    [​IMG]

    Wie es aussieht, hat Ubisoft aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt. Das bisherige Digital Rights Management (DRM) versuchte anfangs die Käufer des Vorgängers „Assassins Creed 2“ dazu zu zwingen, ständig im Internet zu bleiben. Nachdem es zunächst zu DDoS-Angriffen der Server und auch zu weiteren Problemen kam, wurde dieser Teil des Kopierschutzes später wieder aus dem Spiel entfernt. Illegale Kopien des PC-Spieles wurden bekanntlich Wochen nach der Veröffentlichung von der Gruppe Skid Row vertrieben, die in einem aufwendigen Verfahren alle Abfragen innerhalb des Spieles entfernt haben. Getreu dem Motto dieser Releasegruppe kann man doppelt so viele Probleme eben nicht automatisch mit dem doppelten Spaß gleichsetzen. (Skid Row: Twice the fun - double the trouble.) Das gilt insbesondere, wenn Käufer von Originalspielen bei Leitungsproblemen förmlich aus dem Spielgeschehen katapultiert werden. Auch im Forum boerse.bz wurde im April letzten Jahres ein Workaround veröffentlicht, um den eingebauten Kopierschutz zu umgehen.

    Die Kollegen von der Gaming-Website vg247 glauben zu wissen, dass der neueste Teil ohne „Always On“ auskommen wird. Sie entnehmen dies der Website von Steam, die eben nicht von einer dauerhaften Internetverbindung spricht. Das könnte laut der Autoren des etablierten Spieleportals Gamasutra auch direkt zur Markteinführung die Retail-Version betreffen. Gegenüber Gamasutra gab ein Sprecher von Ubisoft heute bekannt, dass ihr neues Spiel nach einem einmaligen Login auch offline spielbar sein wird.

    Für die Xbox 360 und PlayStation 3 wurde „Assassins Creed Brotherhood“ bereits im November letzten Jahres veröffentlicht. Letzte Woche wurde das Spiel bei den British Academy Video Games Awards mit sieben Nominierungen versehen. Ubisoft konnte aber bereits auf dem Writers Guild of America eine Auszeichnung einheimsen. Deren Drehbuch und Story schlug die der Konkurrenten von „Fallout: New Vegas“ und „God of War III“. Bleibt zu hoffen, dass sich die heutige Ankündigung Mitte März bewahrheiten wird.

    Quelle: Gulli
     
    #1

Diese Seite empfehlen