1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Gelöst ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

Dieses Thema im Forum "Motherboard" wurde erstellt von Tanzmusikus, 21. September 2013.

  1. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    Hallo Leute !

    Habe gestern aus Versehen bei der neuen Grafikkarte HD5770 vergessen, den PCI-E Powerstecker anzustecken.
    Vorher bei der Installation der Karte lief auch schon eigtl. bis auf 1-2 Abstürze alles.
    Habe wegen den Abstürzen (z.B. bei 3DMark 2006) mal das NT getauscht & dann den Powerstecker dummerweise vergessen.

    Habe dann mit einer anderen Grafikkarte (HD6670 - die kein zusätzl. Powerstecker braucht) probiert, aber Bildschirm bleibt schwarz.
    Ich bekomme nicht mal den Bootscreen vom BIOS zu sehen. Auch nach "Clear CMOS/BIOS" über den Jumper nicht.

    Ist das Board nun total hinüber oder weiß noch Jemand einen Trick bzw. hat eine Idee dazu?

    Gruß, TM
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Macht das Board Pieptöne, wenn ja welche ?oder sagt es gar nix? Eine Überlastung des Boards kann eigentlich nicht stattfinden , da ja erst mit Anschließen des Powersteckers die vollen 100 oder 150 Watt an die Graka fließen. Das Board liefert höchstens 25 Watt über den PCI-Slot. Wenn du einen 2ten PCI-Slot hast probier den mal. Um das Board richtig zu reseten kannst du auch die CMOS-Batterie für einige Minuten rausnehmen. Bist du dir sicher , daß die andere GraKa in Ordnung ist ?
    mfg
    psychotie
     
    #2
  4. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Hallo psychotie,

    danke für Deine Antwort.
    Das MoBo macht keinerlei Pieptöne & startet auch brav, ABER es ist kein Bild zu sehen & werden auch keine Datenträger erkannt (kein Klackern der Festplatte), acuh kein Boot von CD/DVD möglich ... sowie keinerlei LED Geblinke der Tastatur. Da scheint also was passiert zu sein.
    Batterie habe ich gestern Abend mal rausgenommen, werde es nachher mal testen, ob's was geholfen hat ...

    GraKa's gehen sonst auf jeden Fall, egal, ob AGP 9800 Pro ... oder HD6670 ... oder HD5770.
    Hab's gegen getestet. Scheint also wirklich nur am Board zu liegen. Ein anderes Board 939-Dual-VSTA läuft damit problemlos.

    Was kann es sonst sein?
    Gruß
     
    #3
  5. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Denk mal der Monitor und sein Kabel ist i. O.
    Könnte sein , daß die CPu nicht richtig sitzt ( eher unwahrscheinlich)
    wahrscheinlich m.M.n. ist leider doch ein Fehler des Mainboards. Wenn es die GraKa wäre, hättest du eine Info durch das Bios in Form von Pieptönen bekommen.
    Was da hilft ? Wenn wir eh davon ausgehen , daß das Mainboard defekt ist können wir den Zustand ja nur verbessern. Ich gehe von einer defekten Lötstelle aus. Da hilft, das Mainboard in den Umluftbackofen bei 150 Grad 30 min zu backen oder alternativ mit nem Heißluftfön auf niedriger Stufe ( nicht 200 Grad) punktuell über die Lötungen zu gehen. Im Backofen sollte das Mainboard etwas erhöht auf dem Grillrost liegen. ( Geht mit kleinen Alufolieröllchen)
    mfg psychotie
     
    #4
  6. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Wie schon gesagt: Alles mehrfach probiert & getestet. Es ist definitiv das MoBo ...
    ... Moni+Kabel+CPU+GPU+RAM+Keyboard+Mouse+NT -> allesamt okay !!

    Pieptöne kommen nicht, Keyboard+HDD+DVD-LW+GPU werden nicht erkannt.
    Lüfter von NT+CPU laufen auf "Volle Pulle".

    Wenn ich's nicht "gebacken" kriege, dann ist es wohl hinüber ... :fie:
    Noch Ideen?

    Gruß, TM
     
    #5
  7. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Tja, schade - das ist dann wohl mein erstes Board, was ich beim "Basteln" zerstört habe.
    Quasi: Premiere !! :wacko1:
     
    #6
  8. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    @Tanzmusik
    Was hast du denn jetzt gemacht ?
    mfg
    psychotie
     
    #7
  9. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Nix weiter - das mit dem Ofen traue ich mich nicht. Selbst, wenn es helfen würde, soll das wirklich eine dauerhafte Lösung sein?
    Da ist doch ein neues MoBo bestimmt stabiler im Betrieb - was ist, wenn die Haarrisse & kalten Lötstellen wieder anfangen zu "spinnen" ..?

    Grüße, Tanzmusikus
     
    #8
  10. Daggi_Duck
    Offline

    Daggi_Duck Elite Lord

    Registriert:
    6. August 2011
    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    1.552
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Ich denke eher, wenn das Problem durch eine PCIe GRafikkarte, die einen eigenen Stromversorgungsanschluss hat und der nicht angeschlossen war, verursacht wurde, dass entweder Stromversorgungsleiterbahnen oder Spannungsregler des Mainboards durch Überlastung jetzt defekt sind. Da hilft dann nichts mehr, nur noch ein neues Mainboard.
     
    #9
  11. psychotie
    Offline

    psychotie VIP

    Registriert:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    2.368
    Zustimmungen:
    1.600
    Punkte für Erfolge:
    113
    Beruf:
    frühpensionierter Trucker
    Ort:
    im Süden
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    @Daggi Duck
    Ich fische auch nur im Trüben, aber ich kenne es so , daß wenn die Leistung der GraKa zu hoch ist ,wird sie automatisch verringert um Schäden zu vermeiden.
    Will deine Vermutung aber nicht ausschließen.
    mfg
    psychotie
     
    #10
  12. messy
    Offline

    messy Ist oft hier

    Registriert:
    14. Dezember 2008
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    43
    Beruf:
    Hab ich
    Ort:
    A
    Homepage:
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Und nun?
    Was ist passiert?
    War ja schließlich noch Garantie auf das MoBo.
    Hast getauscht oder was?
     
    #11
  13. Tanzmusikus
    Offline

    Tanzmusikus Spezialist

    Registriert:
    23. Mai 2011
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    445
    Punkte für Erfolge:
    63
    Ort:
    Wo der Bär tanzt ...
    AW: ASRock 939Dual-VSTA scheint defekt

    Hallo,

    also auf einem ca. 10 jahre altem Mainboard, welches ich gebraucht in der Bucht ersteigert habe, ist weder Garantie noch Gewährleistung! :ja
    Das mal nur zur Info.

    Aber Danke! der Nachfrage. Habe das Board nämlich gerade nochmals getestet & schubidubidu ... es läuft.
    Vlt. lag es an defektem RAM. Hatte vorletzte Woche meine ersten defekten DDR-Riegel entdeckt & entsorgt.
    Oder alle Teile sind nun sowas von entladen, dass es nach einem BIOS-Reset wieder läuft. Jedenfalls sehr erfreulich.

    Grüße

    Edit: Habe 2 Dual-V Boards da & das eine ist nach-wie-vor defekt & wird recycled. Das andere läuft aber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Februar 2014
    #12

Diese Seite empfehlen