1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: Unitymedia verprellt Kunden in Nordrhein-Westfalen

Dieses Thema im Forum "CMS-Kommentare" wurde erstellt von josef.13, 23. September 2013.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.595
    Zustimmungen:
    15.169
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Padiga
    Offline

    Padiga Newbie

    Registriert:
    21. September 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Artikel: Unitymedia verprellt Kunden in Nordrhein-Westfalen

    So ist es nun mal. Man ist dem Diktat des Kabelnetzbetreibers ausgeliefert.
     
    #2
  4. andigerni
    Offline

    andigerni Spezialist

    Registriert:
    3. Juli 2009
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ich finde es richtig im Kabel so langsam mit der Analogen Verbreitung der Fernsehsender Schluss zu machen.
    Wer unbedingt den NDR sehen möchte muß sich halt einen Kabelreceiver zulegen.
    Der Kostet nicht viel und der NDR ist ja FTA.
    Über Antenne gibt es viele Gebiete wo überhaupt kein Analoger Fernsehsender mehr zu empfangen ist.
    Da ist nur noch DVB-T, und man muß sich dafür auch einen Receiver holen.
    Wenn man überlegt wieviele digitale Sender auf einen Analogen Kanal passen ist das nur logisch.
    Gruß Andi
    PS: Wobei ich nicht verstehe warum man Pro7Maxx noch analog aufschaltet.
     
    #3

Diese Seite empfehlen