1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Artikel: GEZ-Fahndern trotz Haushaltspauschale?

Dieses Thema im Forum "CMS-Kommentare" wurde erstellt von josef.13, 7. November 2012.

  1. josef.13
    Online

    josef.13 Modlehrling Newsbereich Digital Eliteboard Team Modlehrling

    Registriert:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    15.615
    Zustimmungen:
    15.199
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Sachsen
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. skiller
    Offline

    skiller Ist oft hier

    Registriert:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Artikel: GEZ-Fahndern trotz Haushaltspauschale?

    Die Kontrolleure fuehlen sich in der Rolle wie die Polizei. Zum Glueck ist das nicht so auch wenn die das denken.

    Hier ein paar Tipps, wenn so ein Affe vor der Tuer steht. Es gab bisher keine einzige Hausdurchsuchung von den Affen der GEZ.

    - Kein einziger Richter hatte bisher einer Hausdurchsuchung statt gegeben

    - Sie muessen ohne richterlichen Beschluss niemanden ins Haus lassen

    - Sie muessen keine Auskunft geben, selbst den Nachweis, dass Sie GEZ bezahlen muessen Sie nicht erbringen an der Haustuer. Fordern Sie den Affen auf, die Anfrage auf einen Nachweis der GEZ Zahlung schriftlich zu stellen.

    - Die Affen der GEZ sind geschult auf Fangfragen, eine Frage koennte sein, wem gehoert das Auto vor der Tuer? Falls Sie antworten meiner Tochter, geht er davon aus, dass die Tochter im Haus wohnt. Oder bei einem Unternehmen, es sich um ein Firmenfahrzeug handelt, welches auch GEZ Pflichtig waere. Antworten Sie, keine Ahnung (auch wenn Sie wissen wem das Auto gehoert) er soll sich das Kennzeichen aufschreiben und bei der Polizei nachfragen. Die Polizei wird ihm keine Auskunft geben.

    - Lassen Sie sich nicht einwickeln auf Gespraeche von den Affen. Sind sind auch nicht verplichtet Informationen ueber Ihre Personalien raus zu geben. Sie sind nur der Polizei gegenueber verpflichtet Personalien raus zu geben, bzw. sich auszuweisen.

    Gruss
    Skiller
     
    #2
  4. the-shadow-
    Offline

    the-shadow- Freak

    Registriert:
    4. September 2008
    Beiträge:
    284
    Zustimmungen:
    125
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    Shadowland
    ...@Skiller
    Danke für den Beitrag!
    ...stellt sich hier nun einfach die Frage, von wem diese nun angestellt werden und wie Bezahlt!
    ---
    Manchmal sollte eine solche Gruppierung doch an den Wurzeln in Frage gestellt (& im Erfolgsfall ausgerottet) werden...!?

    Das wäre hier sicher einer neuen Rubrik würdig, da ich weiß das sich hier auch einige Advokaten "rumtreiben" ...
    ...auch klar das hier nichts politisches im Detail diskutiert wird, aber das Problem (GEZ-2013) und Lösungen dazu im Detail !!!
    ---
    Beispiel:
    Da ich 4 Kinder habe ( 14-19-22-23 Jahre alt) ... davon die 3 "jüngsten" noch Zuhause wohnen und in Schule/Ausbildung sind kann man sich vorstellen wieviele Anschreiben ich der Gez immer wieder zu beantworten habe!
    ---
    Letztens habe ich doch wieder für meine Frau eine neue Zahlungsforderung erhalten, obwohl ich doch schon
    die Höchstgebühr,
    für 3 Monate 53,94 EUR
    seit "ewig" bezahle....
    Da wäre mir nun ein Tipp vom "Profi" schon lieb wie wir uns nun erfolgreich gegen diesen Spam wehren können!
     
    #3
  5. skiller
    Offline

    skiller Ist oft hier

    Registriert:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,

    sorry ich bin auch kein Anwalt oder Rechtsbeistand. Ich bin auch kein Profi.

    Ich selbst bin schon etwas "aelter" und habe noch nie GEZ bezahlt. Ob das richtig ist oder nicht darueber kann man streiten. Wenn ich z.B. sage, ich schaue keine oeffentlichen Sender und mein Tuner waere so manipuliert, dass ich gar keine oeffentlichen empfangen kann, muesste ich trotzdem GEZ bezahlen.

    An deiner Stelle wuerde ich die Schreiben einfach ignorieren und in die Tonne werfen. Du bezahlst eh schon den Hoechstsatz, spare dir doch das Porto oder sende es unfrei zurueck.

    Ich glaube der Laden macht Millardenumsaetze mit einem Einsatz oder Gesamtkosten von kleiner 10%. Das schafft niemand!

    Hier ein Beispiel: Ein Bekannter von mir (Student damals) hatte seine Geraete angemeldet. Durch sein Studium bedingt musste er fuer 6 Monate nach Amerika. Er vergass die GEZ abzumelden. Als er nach 6 Monaten zurueck kam, hatte die GEZ den Betrag fuer die 6 Monate eingefordert. Er konnte tatsaechlich nachweisen, dass er in Amerika war, Arbeitsvertraegen, Visum, usw. Trotzdem musste er die Kohle an die GEZ rueckwirkend zurueck zahlen.

    Ich weiss nicht ob man hier Links posten darf, ich mache es einfach mal.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    oder googlen nach

    gez forum

    und gez-boykott.de auswaehlen.

    Ich bin mir auch sicher, dass Firmen Adressen an die GEZ weiter verkaufen. Weiter bin ich dafuer, dass niemand GEZ bezahlt.

    Gruss
    Skiller
     
    #4

Diese Seite empfehlen