1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ARD und ZDF mieten fünf Astra-Transponder für HDTV-Ausstrahlung ab 2012

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von mateibasarab, 16. Februar 2011.

  1. mateibasarab
    Offline

    mateibasarab Hacker

    Registriert:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    201
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    BaWü
    Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF haben mit SES Astra einen langfristigen Vertrag über die Anmietung von fünf weiteren Transpondern für die Ausstrahlung von HDTV-Sendern über das Astra-Satellitensystem vereinbart, teilte der Satellitenbetreiber am 15. Februar in Luxemburg mit. Der Vertrag wird in zwei Stufen erfüllt: Nach der Beendigung der analogen Satelliten-Übertragung von ARD und ZDF am 30. April 2012 werden zunächst drei Transponder auf der Astra-Hauptorbitposition 19,2° Ost in Betrieb genommen. Im Januar 2014 folgen die zwei verbleibenden Transponder. SES Astra-Chef Ferdinand Kayser bezeichnete die breite Einführung von HDTV durch die deutschen öffentlich-rechtlichen Sender als „wichtigen Treiber der Digitalisierung des Satellitenempfangs“.

    Quelle:Infosat
     
    #1
    scorpi gefällt das.

Diese Seite empfehlen