1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Infos Apple plant Sicherung der Daten bei Austauschgeräte

Dieses Thema im Forum "Apple News und Gerüchte" wurde erstellt von chris, 19. April 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Einem aktuellen Bericht zufolge, plant Apple einen neuen Service in den Apple Retail Stores. Eine neue Backup-Station soll zukünftig die persönlichen Daten, Einstellungen etc. des iOS-Gerätes speichern, falls iPhone und Co. nicht mehr repariert werden können und das Gerät ausgetauscht werden muss.

    Nicht jeder schließt sein iOS-Gerät regelmäßig an den Mac oder PC oder nutzt iCloud-Backup, um eine Datensicherung durchzuführen. Anwender speichern Inhalte wie Kontakte, Kalendereinträge, Fotos, Nachrichten etc. auf ihren Geräten. Solltet ihr bei der Reparatur eures iOS-Gerätes und dem Austausch des selbigen kein aktuelles Backup haben, so will Apple zukünftig dafür sorgen, dass keine Daten verloren gehen.

    Wie 9to5Mac berichtet, testet Apple in einem Apple Store Labor derzeit Prototypen von Backup-Stationen, um automatisch, sicher und zeitlich begrenzt Inhalte eines Nutzers speichern zu können. Ein Kunde, der zukünftig einen Apple Retail Store betritt und daheim kein Backup erstellt hat, bekommt seine Daten durch einen Apple Store Mitarbeiter auf einem lokalen Server gesichert. Ein WiFi-iCloud Backup sei für diese Art der Sicherung im Apple Store nicht geeignet, so ein Insider.

    Die Tests befinden sich noch in einem frühen Stadium. Ab Mitte 2013 sollen erste Pilotsysteme in den Stores installiert werden.

    Quelle: MACERKOPF
     
    #1

Diese Seite empfehlen