1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Anleitung : CS Telefonwartung

Dieses Thema im Forum "Archiv" wurde erstellt von giftstaub, 30. Dezember 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. giftstaub
    Offline

    giftstaub VIP

    Registriert:
    28. Januar 2010
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    1.656
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Ruhrpott
    Dies ist eine Anleitung zum Fernwarten von 2 Fritzboxen ( 1x Inet-Router, 1x CS-Server) mit Hilfe des Callmonitor und Dropbear
    Diese Möglichkeit erweist sich als sehr praktisch wenn man sein eigenes Netzwerk nicht mehr per DynAddy erreicht oder VPN nicht mehr tut...

    Meine Peers mussten ab und zu einen ganzen Tag warten bis ich wieder nach Hause kam um den hängenden Server oder die falsche DynDNS zu korregieren.

    Dies kann ich nun per Telefon machen [​IMG]

    Hardware Aufbau:

    Fritzbox 7170@Freetz als Inet-Router / Telefonanlage mit 3 Rufnummern (1x Telefon, 1x Fax, 1x Reserve)
    Fritzbox 3170@Freetz als CS-Server mit CCcam2.1.4/Chroot/S02/Smargo ( IP 192.168.001.002 )

    Bsp Nummern:
    017811111111 Handy
    044122222222 FAX
    044133333333 ReserveNr

    Anforderungen:

    Inet-Router: Dropbear und Callmonitor
    CS-Server : Dropbear

    Gewünschtes Ergebnis:

    Bei Anruf von meinem Handy am FAX: den Inet-Router(7170) neu starten
    Bei Anruf von meinem Handy an Reserve-Nr: die CCcam auf dem CS-Server(3170) neu starten

    Zuerst mal die Konfig für den Callmonitor/Listeners:

    Die folgenden 2 Zeilen sind für ganz normale Anrufe/Anzeige des Callmonitor auf einer Dbox.

    Alle Nummern die nicht 017811111111 als Quelle und nicht 044122222222 oder 044133333333 als Ziel haben erzeugen eine normale Message an Dbox

    Nur die Nummer 017811111111 als Quelle und 044122222222 als Ziel starten den Inet-Router neu mit entsprechender Nachricht auf der Dbox

    192.168.001.105 "Der Router (Fritz!BOX) wird neu gestartet..."
    Nur die Nummer 017811111111 als Quelle und 044133333333 als Ziel starten ein Script mit entsprechender Nachricht auf der Dbox
    192.168.001.105 "Server wird neu gestartet..."

    Dazu gehört noch der folgende Eintrag in die rc.custom des Inet-Router:

    Im Script connect_server.sh auf uStor01 (7170) steht das drin (IP an euren CS Server anpassen):

    Im Script ccrestart.sh auf uStor01 (3170) steht das drin:

    Den RSA_login_key muss man so auf dem Inet-Router erzeugen:

    1. Per SSH auf die 7170 verbinden
    2. eingeben: HTML-Code:

    Es wird ein Keyfile (rsa_login_key) erzeugt sowie ein Public Key in der Konsole ausgegeben. Den Public Key kopiert man und fügt ihn im CS Server bei Dropbear/authorized Keys ein.

    Edit: zum Schluss noch das...

    Der Callmonitor muss neu gestartet werden.
    Wer seinen Inet-Router nicht neu starten möchte muss diesen Befehl zusätzlich in der Konsole des Inet-Router ausführen:


    Sonst wird die Verküpfung nicht angelegt.
    Die Rechte der Scripte müssen auf 755 gesetzt werden.

    Quelle
    THX an SteveO aus dem Zebraboard




    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Dezember 2011
    #1
    chrisbi, bigball40, STAN001 und 7 anderen gefällt das.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen