1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Talk Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung und Suche" wurde erstellt von Gucki24, 28. Dezember 2009.

  1. Gucki24
    Offline

    Gucki24 Newbie

    Registriert:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo zusammen,

    habe mich endlich entschlossen, mir vom Weihnachtsgeld ein Navi zu kaufen. Allerdings suche ich ein Gerät, dass ich fürs Auto und fürs Motorradfahren benutzen kann (irgend wann wirds ja wieder wärmer:emoticon-0162-coffe ) ). Die klassischen Motorradnavis sind mir einfach zu teuer. Ich möchte max. 150 Euro ausgeben. Interessant finde ich das Navigon 2410. Hat jemand damit Erfahrung oder einen Tipp für ein anderes Gerät?

    Wichtig sind mir
    -gutes Display
    -Bedienung auch mit Handschuhen
    - relativ stabil
    -Fahrspurassistent
    - Routen aufzeichnen
    - Geschwindigkeitswarner (nur für Autobetrieb :dfingers:)
    - guter Akku (mind. 4 Stunden)
    - POI
    - Möglichkeit, Routen vorher einzugeben
    - Option für Motorradfahren (keine Autobahnen berücksichtigen; schöne Strecken)

    Ist mein erstes Navi. Habe somit noch keinerlei Erfahrung damit. Brauche absolut kein Bluetooth oder mp3 Funktionen oder Live Service.
    Vielleicht gibts ja hier Motorradfahrer, die mir weiterhelfen können.

    Schon mal Danke vorab.
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Ich bin Mopedfahrer. Meine Erfahrung sagt, ein gutes Navi fürs Moped und 150€, das kannst Du vergessen. Wenn es nicht die Vibrationen sind, dann killt der erste Regenguss Dein Navi. Wenn Du es einpackst, kannst es nicht mehr richtig bedienen bzw hast kein GPS Empfang mehr.
    Die Halterung ist auch extrem wichtig. Haben schon einige ihr Billignavi bei Tempo 200 weg fliegen sehen.

    Wenn Du länger Freude an dem Navi haben willst, dann kaufe was Gescheites.
    Selbst ich als eingefleischter Navigon Fan kann Dir in dieser Angelegenheit nur das Garmin zūmo bzw. das TomTom RIDER 2 zum antesten empfehlen.
     
    #2
    Gucki24 gefällt das.
  4. Raven
    Offline

    Raven Elite Lord

    Registriert:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    4.765
    Zustimmungen:
    7.716
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektriker
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Ich kann hier Mogelhieb nur beipflichten..
    Würde ein Garmin zumo 660 empfehlen. Schau mal hier...

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?


    Allerdings nicht wirklich billig...
     
    #3
    Gucki24 gefällt das.
  5. bmw1291
    Offline

    bmw1291 Ist gelegentlich hier

    Registriert:
    16. September 2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Hallo,

    ich kann dir nur raten pass auf mit den billig Navis.

    Wäre auch ein gebrauchtes Navi interessant, ich hätte ein spezielles Motorrad Navi das fürs Auto und fürs Motorrad genutzt werden kann.
    Nähere Details bitte nur über mail. bmw09(ät)web.de

    Gruß
    BMW1291
     
    #4
    Gucki24 gefällt das.
  6. Gucki24
    Offline

    Gucki24 Newbie

    Registriert:
    26. Februar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Danke für Eure Antworten.

    Die Vibrationen hätte ich jetzt nicht so eingeschätzt. Aber da ich auch noch einen Einzylinder (F650GS) fahre, sollte ich da wohl doch drauf achten.

    Regen sehe ich nicht so als Problem an. Fahre eh lieber bei Sonne ;-)
    Notfalls kann man es doch bestimmt mit einer Hülle abdecken.

    Aber die Mehrkosten für ein echtes Motorradnavi schrecken mich noch vor einem Kauf ab. Werde mich mal in der Bucht umsehen.
     
    #5
  7. lea01
    Offline

    lea01 Newbie

    Registriert:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Hallo,
    eins kann ich auch bestätigen was die Vorredner schon sagten, mit den Vibrationen ist
    am Motorrad nicht zu spaßen und es ist unbedingt darauf zu achten ob die Geräte überhaupt
    Motorrad tauglich sind.
    Ich persönlich fahre eine BMW 650GS und habe ein
    BMW Motorrad Navigator III, den ich bestens empfehlen kann.
    Ich habe schon sehr viele Navis am Motorrad ausprobiert, ich kann nur eins sagen, das ist einer
    der besten Navis was ich gekauft habe. Für mich ist so ein Navi unverkäuflich.
    Beste Grüße und einen guten Rutsch 2010
    Lea
     
    #6
    Gucki24 gefällt das.
  8. Mogelhieb
    Offline

    Mogelhieb Administrator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    29. November 2008
    Beiträge:
    12.055
    Zustimmungen:
    16.482
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Counselor
    Ort:
    Bayern
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Bei Louis ist zZ. das

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    im Angebot.

    für 349€ ist das im

    Lieferumfang:


    • TomTom RIDER-Navigationssystem
    • Speicherkarte mit Karten von Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein (Größe: 256 MB)
    • sichere RAM Universal-Gerätehalterung
    • kabelloses Bluetooth-Headset-System (CARDO scala-rider)
    • 220 V Ladegerät mit internationalen Adaptersteckern, 12-V- Batteriekabel zum Wiederaufladen am Motorrad
    • USB-Anschluss für Updates über eine PC-Verbindung
    • Schutztasche, Bildschirmtuch, CD mit Installationshandbuch, diverses Informationsmaterial
    • TomTom HOME-Software für PC/MAC
     
    #7
    Gucki24 gefällt das.
  9. -ivan
    Offline

    -ivan Hacker

    Registriert:
    28. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    232
    Punkte für Erfolge:
    43
    Ort:
    NRW
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    hallo Gucki

    natürlich sind die *Moped*-Navis die besten :))
    aber.......
    ich bin mit mein Honda 750 im Sommer 5000Km gefahren;
    hatte den Transonic 4000 MN6.5.1 Q2/09.
    Halterung war der Fahrradhalter.
    Zusätzlich mit Gummi °abgepannt°. (wegen vibration)
    bei Regen eine Plastiktüte drüber.

    Navi ist jetzt im Auto:)
    Medion 510 T ist auch empfehlenswert und kostet nicht die Welt.

    gruß
    ivan
     
    #8
    Gucki24 gefällt das.
  10. fwba
    Offline

    fwba Hacker

    Registriert:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    ich benutze auf meinem Roller ein billiges China Navi, wenn es regnet kommt es in eine Jackentasche und ich fahre dann nur noch nach Stimme.
     
    #9
    Gucki24 gefällt das.
  11. RealMagic911
    Offline

    RealMagic911 Hacker

    Registriert:
    31. Dezember 2009
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Anfänger sucht Navi fürs Motorrad

    Kenne sowohl das TomTom Rider V2, sowie das Garmin Zumo 660. Auf Grund der o.g. Anforderungen würde ich das Garmin empfehlen.
     
    #10
    Gucki24 gefällt das.

Diese Seite empfehlen