1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Akku, Hardware

Dieses Thema im Forum "Tom Tom Archiv" wurde erstellt von gerry_sc, 23. Februar 2009.

  1. gerry_sc
    Offline

    gerry_sc Newbie

    Registriert:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Experts,
    hier mal was für Bastler.

    Mein Go 710 /NC 8.201 lief eigenlich ganz gut, außer dass er nur mehr im Minutenbereich auf Batterie lief.
    Weiters war beim Wiedereinschalten meistens ein Reset fällig, oder zumindest 10-15 Minuten am Dock.
    Klarer Fall der Akku ist tot. Etwas gegoogelt, hier reingeguckt und ins meintomtom.de und Anleitungen für einen Akkutausch gefunden.
    Neuer Akku gekommen und getauscht. Eigenlich meiner Meinung absolut problemlos. Beim ersten wiederhochfahren nach dem Laden, sagte er die SD-Card ist nicht da. Also dachte ich ich habs Flachbandkabel nicht richtig angesteckt. Gecheckt und wieder zusammengebaut, jetzt fährt er gar nicht mehr hoch.

    Hat schon mal wer da gebastelt und ein paar Tipps was da sein könnte. Die Kabeln waren mein erster Gedanke, aber die sehen OK aus. Die Steckverbinder sind auch bulletproof und nicht verkehrt ansteckbar.
    Gibt es vielleicht sowas wie einen Mastereset ?

    l.g.
    Gerry
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.138
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: Akku, Hardware

    Hallo,
    das mit dem Mastereset, ist mir auch sofort in den Sinn gekommen. Nimm mal eine 2 GB SdKarte und installiere dein Backup drauf. Dann schaue mal nach dem Bootloader. Wäre ja ein Ding, wenn man so den BL zurückstellen könnte. Wie lange war der Akku denn lose?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2009
    #2
  4. gerry_sc
    Offline

    gerry_sc Newbie

    Registriert:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Akku, Hardware

    Hallo Liese,

    Also nach einem Masterreset (15s) kommt sofort wieder der Schirm.
    Allerdings zeigt er mir, dass keine SD-Karte drinn sei (?)

    Jetzt ist mir (dir ja schon früher) die Idee gekommer dass der Bootloader auch irgenwie resetet worden ist und dann würde er die 4Gb nicht kennen.

    Aber auch wenn ich eine alte SD 2GB reinstecke, sagt er er hat nix.
    Aber es ist schon was merkürdig: denn wenn ich ihn am Dock starte, geht das Windows Fenster auf, allerdings die SD- Karte bleibt unlesbar. Sie scheint zwar als Laufwerksbuchstabe auf, aber beim Draufklicken sagt er "Legen Sie einen Datenträger in E: ein".
    (Aber so hat er auch auf die 4GB Karten reagiert, bevor bootloader 5.5022 draufkam)

    Er war schon einige Zeit Akku offline, weil das Ding ist ja recht tief reingebaut und ich wollte auch nicht unter Spannung mit den Prints herumwuseln.

    Kann das sein, dass der irgenwie den Bootloader verloren hat ?
    Und kriegt er da wieder einen ganz alten beim masterreset?
    Werde heute abend mal mit der 1. 1GB Originalkarte testen.

    l.G.
    Gerry
     
    #3
  5. edwige
    Offline

    edwige Super Elite User

    Registriert:
    27. November 2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    En France
    AW: Akku, Hardware

    Hallo,
    musst vielleicht mal beim support (tom tom) die Frage stellen. Wenn es wie mit dem Computer ist, wenn die CMOS Batterie futscht ist, dann geht nichts mehr. Wie das BIOS, so wäre hier der Bootloader verloren! Nur kann man mit dem Computer alles wieder neu f¨rs Motherboard aufspielen !
    leider zur zeit keine andere Antwort, denn das problem ist neu für mich.
    MfG
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2009
    #4
  6. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.138
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: Akku, Hardware

    Ich glaube ich muß edwige zustimmn. Ich habe meinen One knapp 20Std. vom Akku gehabt und es hat sich nichts getan. Startet ganz normal, wie vorher auch. Da bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als den support von TomTom zu nutzen.
     
    #5
  7. gerry_sc
    Offline

    gerry_sc Newbie

    Registriert:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Akku, Hardware

    Danke vorerst,

    habe schon mal an den Support gemailt, wenn ich irgendetwas Neues weiß , dann poste ich es hier.

    Ich kann ja auch nochmals den Kabelverbinder zum Leseschacht checken.

    liebe Grüße an alle
    Gerry
     
    #6
  8. gerry_sc
    Offline

    gerry_sc Newbie

    Registriert:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Akku, Hardware

    Hallo Experts,

    habe eben auf

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    ein nicht dokumentiertes Feature endtdeckt


    Den Diagnose Screen für die Go

    Weis wer was der Startup Mode ist:
    bei mir steht im Gegensatz zum Beispiel "sleep" drinnen



    On models with an SD card, you can use the following instructions to display the diagnostics screen:
    1. If the unit is on, switch it off.
    2. Remove the SD card
    3. Press and HOLD the power button for several seconds.
    After a few moments, a diagnostics screen similar to the one shown above should be displayed. The screen will stay for as long as you hold the power button.
    Here is some example text from a TomTom GO 710:

    TomTom GO (TM) (c) TomTom 2003-2005
    Hardware type: TomTom GO 710
    Bootloader version: 4.25
    Compiled at: Feb 28 2006 11:36:20
    Memory: 64 MB
    CPU clock: 400 MHz
    Memory clock: 100 MHz
    Peripheral clock: 50 MHz
    Storage type: SD Card
    Storage capacity: 999936 kByte
    Startup mode: Standby (power off mode)
    Device ID: XXXXXXXXXXXX
    Bluetooth MAC address: XX:XX:XX:XX:XX:XX
    Bluetooth calibration: 36
    Touchscreen calib. data: 75 949 124 871
    Keys available: Yes
    Battery voltage: 4023 mV
    RTC: 16:59:02
     
    #7
  9. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.138
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: Akku, Hardware

    Also " sleep" steht bei mir auch drinne. Was das genau heißt, kann ich nicht sagen. Könnte vielleicht heißen, das der TT nicht ganz aus geht und immer auf stand by ist. Aber denke ganz bestimmt, das edwige es weiß.
    Ist dein Auszug vom TT? Wenn nicht, dann schau mal nach dem BL.
     
    #8
  10. edwige
    Offline

    edwige Super Elite User

    Registriert:
    27. November 2008
    Beiträge:
    2.636
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    En France
    AW: Akku, Hardware

    Hallo,
    Habe nichts hinzuzufügen.
    Diese technischen daten bringen uns LEIDER nicht weiter. Es sind die normalen Daten eines Devices!
    Ein 'POWER OFF Mode' bedeutet dass diese Option aktiviert wurde, dh , dass das Ausschalten des Gerâtes
    einem Reset ähnlich ist. Ausschalten= auch Reset, was sonst nicht der Fall ist, wie Liese es schon erwâhnt hat!
    POWER OFF kann aktiviert werden mit einer entsprechenden datei im NC oder im 'Config' Ordner.
    MfG
     
    #9
  11. gerry_sc
    Offline

    gerry_sc Newbie

    Registriert:
    31. Oktober 2008
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: Akku, Hardware

    Gefunden:
    (leider nicht gelöst)

    Feed back an die Theread Leser

    Bin draufgekommen, dass bei Wechsel des Akkus, das Flachbandkabel des Kartenlesers genau an der Auiflagekante eine Quetschung hat. Der Aluguss hat genau an der Unterseite (dort wo das Flachbandkabel rausläuft) eine teuflisch scharfe Kante und offensichlich habe ich beim rausdrücken des alten Akkus das Kabel etwas beleidigt (von den 13 Adern sind 2 durch Quetschung getrennt).

    Wie kann wer, der auch einen Akkutausch vorhat, das vermeiden:

    1) Entweder ganz dünnen harten Kunststoff unter das Kabel legen, vorm Rauswuseln des alten Akkus

    oder (etwas mühsamer)

    2) Display entfernen und Kartenleser ausbauen, - dann sollte der Akku auch eine Spur leichter rausgehen.

    PS: der Akku würde normalerweise recht leicht mit genügend Spiel durch den Spalt passen. Aber die haben von Werk aus eine 0,5 mm dicke Vibrationsdämpfer Folie drumherumgeklebt.

    So, jetzt werde ich versuchen, das Kabel zu flicken (eher pessimistisch) oder einen defekten 510, oder 710er Go suchen.
    (Wenn wer was weiß, bitte melden)

    l.g Gerry
     
    #10
    edwige gefällt das.
  12. Bratac
    Offline

    Bratac Moderator Digital Eliteboard Team

    Registriert:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    5.238
    Zustimmungen:
    9.138
    Punkte für Erfolge:
    113
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    Auf Julak
    AW: Akku, Hardware

    Hallo,
    hier hast du ein leidens genossen, von dem du es kaufen kannst.

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Sonst kennst du doch bestimmt jemanden, der die Kabel mit einem Lötpunkt wieder dran bekommt. Wechselst den Akku ja nicht alle zwei Monate.
     
    #11

Diese Seite empfehlen