1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

Dieses Thema im Forum "Handy - Navigation News" wurde erstellt von chris, 29. Januar 2012.

  1. chris
    Offline

    chris VIP

    Registriert:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    5.836
    Zustimmungen:
    8.344
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aktuell werden Android-Handy-Nutzer von der bislang wohl größten Malware-Verseuchung geplagt. In fast 13 Apps, die über den Android-Marktplatz vertrieben wurden, hat der Sicherheitsexperte Symantec das trojanische Pferd "Android.Counterclank" entdeckt

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Es handelt sich dabei um eine geringfügige Modifikation der bereits bekannten Malware "Android.Tonclank". Auch die Counterclank-Variante ist ein Trojaner, der Befehle empfangen, ausführen und Informationen aus den Geräten ausspionieren kann. Laut Bericht von Symantec gibt es zwei Möglichkeiten den Befall zu erkennen.
    Beim Ausführen einer verseuchten App wird ein Service namens "apperhand" ausgeführt. Außerdem soll ein Suchen-Bildsymbol auf dem Startbildschirm ein Indiz sein. Hilfreich kann auch ein Blick in die

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    sein, bei denen Symantec den Trojaner bislang entdeckt hat.
    Laut Bericht von

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?

    waren die Apps nach Veröffentlichung der Liste noch im Android-Marktplatz erhältlich. Glück im Unglück: der Counterclank-Trojaner zerstört keine Daten.
    Die Verbrecher nutzen ihn aktuell wohl nur, um auf befallenen Android-Handys unerwünschte Werbung einzublenden.
    Michael Nickles meint: Computerworld weist im Bericht auch darauf hin, dass die verseuchten Apps bei ihrer Installation ungewöhnlich viele Systemrechte fordern. Sie fordern beispielsweise die Erlaubnis den Internert-Browser zu modifizieren und GPS-Koordinaten zu übertragen.
    Ein Experte wird bei solchen Nachfragen vielleicht hellhörig, der Masse scheint es aber scheißegal zu sein - es wird einfach alles erlaubt. Das kann man normalen Menschen nicht krumm nehmen.
    Es ist schon ein Jammer, dass sich der Virenwahnsinn jetzt auch in der mobilen Welt abspielt. Die Hersteller von kommerzieller Schutzsofzware dürfen sich natürlich drüber freuen.

    Quelle: NIKLES.de
     
    #1
    alfa54, acki, ibins22 und 5 anderen gefällt das.
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. wonderbra3000
    Offline

    wonderbra3000 Newbie

    Registriert:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    AW: 5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

    5 Millionen Android-Handys ist doch gar nichts und wenn man sich die infizierten Apps ansieht ....
    wer braucht denn so einen Schwachsinn???
    [TABLE="width: 450"]
    [TR="bgcolor: #CCCCCC"]
    [TD="width: 100"]Publisher[/TD]
    [TD="width: 200"]Malicious App Title[/TD]
    [TD="width: 132"]Category[/TD]
    [/TR]

    iApps7 Inc
    Counter Elite Force
    Arcade & Action

    iApps7 Inc
    Counter Strike Ground Force
    Arcade & Action

    iApps7 Inc
    CounterStrike Hit Enemy
    Arcade & Action

    iApps7 Inc
    Heart Live Wallpaper
    Entertainment

    iApps7 Inc
    Hit Counter Terrorist
    Arcade & Action

    iApps7 Inc
    Stripper Touch girl
    Entertainment

    Ogre Games
    Balloon Game
    Sports Games

    Ogre Games
    Deal & Be Millionaire
    Sports Games

    Ogre Games
    Wild Man
    Arcade & Action

    redmicapps
    Pretty women lingerie puzzle
    Photography

    redmicapps
    Sexy Girls Photo Game
    Lifestyle

    redmicapps
    Sexy Girls Puzzle
    Brain & Puzzle

    redmicapps
    Sexy Women Puzzle
    Brain & Puzzle
    [/TABLE]
    Symantec is continuing with further investigation and we will post more information as we discover it.
     
    #2
  4. wonderbra3000
    Offline

    wonderbra3000 Newbie

    Registriert:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Baden Württemberg
    AW: 5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

    Richtig so -
    die elektronische Welt scheint ohnehin nur noch aus Spielen zu bestehen.
    Ob das die Bildung auf ein höheres Level bringt???
    Da nützen auch die Pläne der Regierung nichts verstärkt in Bildung zu investieren.

    Was ist das?
    Es ist kompakt, tragbar, lässt sich überall benutzen und kann die gleiche Informationsmenge enthalten wie eine CD-Rom.
    Es stürzt nie ab. Ist immer einsatzbereit - hat keinen Akku, der geladen werden muss.
    Eine Browser-Funktion erlaubt das einfache Vor- und Zurückblättern.
    Ein optionales Lesezeichen ermöglich sofortiges Weiterarbeiten nach einem Benutzerabbruch.
    Kann nicht von Viren / Trojanern befallen werden. Positive Infektionen nicht ausgeschlossen.

    Antwort: ein Buch –
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Januar 2012
    #3
  5. p!xeldealer
    Offline

    p!xeldealer VIP

    Registriert:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    28.558
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: 5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

    Da kannst Du ja gleich mal was für meine Bildung tun:

    Wieviel ist fast 13?

    :party:
     
    #4
  6. the_cat
    Offline

    the_cat Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rheinland
    AW: 5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

    Definitions sache :)

    Andere Sicherheitsunternehmen schätzen es als Agresive Werbung ein.

    Aber übel ist es Trotzdem.
    Ist es ein Trojaner ..... Jein, denn es steht kein Hacker dahinter, sondern eine Firma.
    Obwohl die Bundestrojaner kommen ja auch nicht von Hackern..... :)

    Eigentlich wird mann heute gezwungen sein Handy zu rooten, damit man en einzelnen Aps gezielt Rechte entzien kann.

    Man tippt sich.
    Carl
     
    #5
  7. pampers66
    Offline

    pampers66 Newbie

    Registriert:
    30. April 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    AW: 5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

    Gibt es denn eine Möglichkeit sein Handy zu checken, ob es "befallen" ist?
     
    #6
  8. the_cat
    Offline

    the_cat Newbie

    Registriert:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Rheinland
    AW: 5 Millionen Android-Handys mit Trojaner verseucht

    Bei Heise stehen dazu paar Infos

    Dieser Link ist nur für Mitglieder!!! Jetzt kostenlos Registrieren ?



    Mann tippt sich
    Carl
     
    #7

Diese Seite empfehlen