1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

13-Jährige quälen Renterin

Dieses Thema im Forum "Off Topic News" wurde erstellt von Skyline01, 10. März 2010.

  1. Skyline01
    Offline

    Skyline01 Chef Mod

    Registriert:
    5. September 2009
    Beiträge:
    4.025
    Zustimmungen:
    2.749
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informationselektroniker
    Ort:
    Digital-Eliteboard
    13-Jährige quälen Rentnerin

    RenterinFoltervorwurf gegen Teenager: Zwei 13-jährige Jungen sollen in München eine 83 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung gequält und schwer verletzt haben.

    Zu dem schrecklichen Überfall soll es am Montag im Münchner Stadtteil Milbertshofen gekommen sein, wie der "Spiegel" berichtet. Zu Anfang hätten die beiden Jungen die Seniorin gezwungen, hochprozentigen Kräuterlikör zu trinken. Als sich die alte Dame geweigert habe, sollen die 13-Jährigen ihr die Flasche ins Gesicht geschlagen haben. Danach hätten die Angreifer ihr am Boden liegendes Opfer getreten und heftig misshandelt.
    Außerdem sollen die Täter der Frau Rasierschaum in den Mund gesprüht haben, so der Bericht weiter. Nach der grausamen Attacke hätten die Teenager die Seniorin einfach liegen gelassen.
    "Die Frau liegt noch immer schwer verletzt im Krankenhaus und konnte bisher nicht vernommen werden", sagte Polizeisprecherin Alexandra Söllner dem "Spiegel". Am Montagabend sei die Polizei informiert worden, nachdem sich einer der Täter einem Erziehungsberechtigten anvertraut habe.
    Anzeige​


    Der "Süddeutschen Zeitung" zufolge lief dann sofort die Fahndung nach dem anderen Täter an. Die Polizei habe den Verdächtigen wenig später in der Münchner Innenstadt verhaftet. Wegen ihres Alters können die beiden 13-Jährigen nicht strafrechtlich belangt werden. Das zuständige Jugendamt ist jedoch verständigt.


    Quelle: web.de
     
    #1

Diese Seite empfehlen