1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

1 coax-kabel zwischen schüssel und multischalter:kupferdraht schwarz!!

Dieses Thema im Forum "Probleme und Fragen" wurde erstellt von hanky, 2. Oktober 2011.

  1. hanky
    Offline

    hanky Ist oft hier

    Registriert:
    24. März 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo,
    ich habe vor ein paar tagen die position meine multischalter an eine andere stelle in meiner wohnung verlegt und dafür musste ich die kabel, die von der schüssel zum multischalter (9 eingänge /6 ausgänge) gehen, etwas kürzen. dabei ist mir etwas sehr komisches aufgefallen:
    bei einem kabel ist der kupferdraht total schwarz, also von der stelle, wo es am multischalter angeschlossen ist; wie wiet da seght, kann ich nicht sagen, aber mind einmal 1 meter richting sat-schüssel (das habe ich gekürzt). was kann das sein? funktioniert das kabel jetzt überhaupt noch? es gehört zum eutelsat-quattro-lnb, da weiß ich auch nicht, welche sende auf der ebene liegen, um das zu überprüfen.
    kanns sein, dass durch die "nicht-erdung" de rschüssel am dach da etwas passiert ist? die anderen coax-kabel sehen alle normal aus!

    lg hanky
     
    #1
  2. phantom

    Nervigen User Advertisement

  3. Dipol
    Offline

    Dipol Freak

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: 1 coax-kabel zwischen schüssel und multischalter:kupferdraht schwarz!!

    Deswegen kann es "nur" irgenwann mächtig knallen. Das ziert aber keine Wand, wenn der Blitz die Steckdosen und Kabel aus der Wand springen lässt und die Endgeräte mögen auch keinen Blitzstrom.

    Ich tippe mal darauf, dass am LNB Feuchtigkeit in den F-Stecker eingedrungen und bis zum Multischalter durchgelaufen ist.
     
    #2
  4. czutok
    Offline

    czutok Best Member

    Registriert:
    17. März 2009
    Beiträge:
    24.324
    Zustimmungen:
    9.412
    Punkte für Erfolge:
    113
    Ort:
    Unter ne Brücke
    AW: 1 coax-kabel zwischen schüssel und multischalter:kupferdraht schwarz!!

    du hast keine GEZbeuahlt und der kabel zeigt dir das auch , so werden ale schwaz seher entlarft

    ne spass bei seite

    der kabel hat feuchtigkeit abbekommen deswegen oksidiert der kupfer draht , da pasiert nichts schlimes , einfach das schwarze abkratzen und es wird weiter gehen , blos ergend wan wird es wider oksidiren
    wenn es schon richtig schwarz wird so das es kein kontakt bekommt , wirs es schon merken , weil ergend wann werden sich ein par progamme mit "No Signal" melden

    einfach kabel austauschen und die sahe ist erledigt
     
    #3
  5. hanky
    Offline

    hanky Ist oft hier

    Registriert:
    24. März 2010
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: 1 coax-kabel zwischen schüssel und multischalter:kupferdraht schwarz!!

    hal
    ok, werde das kabel auswechseln. kann mir aber irgendwie nicht vorstellen, dass die feuchtigkeit gut 12 m durchs kabel kriechen kann. der kabelweg führt ja teilweise auch wieder nach oben. da muss das wasser ja nach oben kriechen. krass.

    zu den anderen sachen:
    ich weiß, dass man einmal potentialausgleich machen muss, aber in meinem altbau (wohnung) weiß ich nicht mal, wo die potentialausgleichsschiene ist (wahrscheinlich irgendwo im keller, aber ich habe noch nie eine gesehen). soll ich jetzt ein kabel (was für eins?) vom keller 4 stockwerke aufs dach legen und durch wände brechen? das kabel durchs stiegenhaus? das ist doch nicht praktisch umsetzbar.

    wegen blitz/erden: das haus hat keinen blitzableiter. woran kann ich erden? eigenen stahlbolzen im hinterhof in die erde und dann 20meter die hauswand runter mit kabel? das ist doch auch nicht realistisch umsetzbar.
    gibts für meien situation (haus ohne blitzableiter und potentailausgleichsschiene unerreichbar weit weg) eine lösung?

    ps: der mutlischalter hat eine erdungsklemme, daran habe ich (über 1,5mm kabel, zu wenig sicher) an den nächstgelegenen heizkörper geerdet. reicht das?

    und was ist ein masseblock? muss der auch verbaut werdne und wenn ja wo?
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2011
    #4
  6. Dipol
    Offline

    Dipol Freak

    Registriert:
    24. April 2009
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    128
    Punkte für Erfolge:
    43
    AW: 1 coax-kabel zwischen schüssel und multischalter:kupferdraht schwarz!!

    Keine zum Nulltarif. Ein Erdungsleiter im Treppenhaus ist ohne gefährliche Näherungen nicht möglich, also muss man außen runter.

    Nach Norm ist die Verwendung der sanitären Hausnetze für Erdung und auch PA seit langem untersagt, weil zunehmend Verbundrohre eingesetzt werden.

    Um nicht bei Adam und Eva anzufangen: Steht alles in den Links von Binsche im Thread Blitzschutz und Antennenerdung. Das PDF von Kleiske ist sogar schon die auf neue EN 60728-11 (2011-06) aktualisiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Oktober 2011
    #5

Diese Seite empfehlen